Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Wildschwein bedrängt Radlerin mitten im Dorf
Mecklenburg Grevesmühlen Wildschwein bedrängt Radlerin mitten im Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 21.05.2016
Pflanzen wuchern auf einem verlotterten Bauernhof in Malzow bei Schönberg (Nordwestmecklenburg). Auf dem Gelände haben sich Wildschweine versteckt. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Malzow

Unliebsame Besuche von Wildschweinen: Das hatten die 50 Einwohner von Malzow bereits des Öfteren. Doch nun kommen die Tiere nicht nur von außen in den Ortsteil von Schönberg (Nordwestmecklenburg). Sie haben sich mitten im Dorf niedergelassen und es ist zu einem Zwischenfall gekommen.

„Meine Tochter wurde von einem Wildschwein fast vom Fahrrad geholt“, berichtet Bernd Schlünz. Das Tier tauchte plötzlich aus dem Gestrüpp auf, das seit vielen Jahren auf einem verwahrlosten Bauernhof wuchert. Das Wildschwein preschte gegen das Rad, beschädigte es. Die Fahrerin war schockiert, blieb aber zum Glück unverletzt. Der Schreck saß ihr noch in den Gliedern, als sie zuhause ankam.

Seit dem Vorfall ist das Leben der Malzower Familie Schlünz nicht mehr so wie es war. Sie wagt es nicht mehr, am verlotterten Bauerngehöft vorbei auf der Dorfstraße zu gehen. Sie fährt jetzt lieber mit dem Auto, lässt den Sohn, wenn er zur Schule muss, von einem Taxi abholen. „Das sind keine Zustände“, sagt Bernd Schlünz. Der sehnliche Wunsch der Familie: „Wir möchten normal leben wie vorher auch.“

Bernd Schlünz hat sich an Ämter und Jäger gewandt, sprach auch mit Burkhard Nüsch, dem Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft Malzow/Kleinfeld. Für Nüsch ist die Sache klar: „Wir müssen etwas unternehmen. Die Schweine müssen da weg.“

Lenz, Jürgen

Eine 80-Jährige ist von einem Schäferhund in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) angegriffen und verletzt worden. Die Polizei sucht das Herrchen des Tieres.

21.05.2016

Sieben Leitsätze sollen künftig als Basis für Nordwestmecklenburg dienen. Die Kreistagmitglieder stimmten am Donnerstag für den Vorschlag von Landrätin Kerstin Weiss (SPD). Die Meinungen gingen jedoch auseinander.

20.05.2016

Burkhard W. ist wegen sexueller Nötigung Minderjähriger vorbestraft / Noch während der laufenden Bewährung wird er wieder straffällig / Jetzt stand er erneut vor Gericht

20.05.2016
Anzeige