Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen „Windkanter“ in Galerie
Mecklenburg Grevesmühlen „Windkanter“ in Galerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.01.2018
Die „Eiersammlung“ von Maria Konschake ist in der Ausstellung in der Galerie Hinter dem Rathaus zu sehen. Quelle: Foto: Privat

Eine neue Ausstellung wird am 10. Januar um 19.30 Uhr in der Galerie Hinter dem Rathaus in Wismar eröffnet. Unter dem Titel „Windkanter“ werden Schmuck, Objekte und Grafik von Maria Konschake, Anne Lengnink und Till Daus präsentiert. Sie sind Absolventen der Fakultät Gestaltung der Wismarer Hochschule. Bei der Vernissage spricht Prof. Andrea Wippermann von der Hochschule.

Maria Konschake wurde von 2008 bis 2012 an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau zur Goldschmiedin ausgebildet. Bis 2017 absolvierte sie in Wismar ein Schmuckdesignstudium. Seit 2016 ist sie selbstständig tätig. Anne Lengnink arbeitet ebenfalls seit 2016 als selbstständige Schmuckdesignerin. Sie wurde mit dem Caspar-David-Friedrich-Stipendium ausgezeichnet, das an besonders qualifizierte Nachwuchskräfte vergeben wird. Der gebürtige Schweriner Till Daus schloss 2008 seine Ausbildung als Grafikdesigner ab und studierte von 2010 bis 2015 Kommunikationsdesign. Seit Juli 2017 beschäftigt er sich mit der freien experimentellen Druckgrafik.

Die Ausstellung ist bis 10. Februar zu

sehen, dienstags bis freitags von 12 bis

18 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr.

OZ

Mehr zum Thema

Das niederländische Leeuwarden ist Kulturhauptstadt 2018. Doch Kulisse sind nicht nur Straßen und Plätze, sondern die ganze Provinz Friesland. Eine atemberaubende Bühne.

30.12.2017

Antje Möller spielt seit 2007 im Barther Amateur-Ensemble krasse Rollen

03.01.2018

Chris Norman tritt am 18. August bei den Peenekonzerten auf der Schlossinsel in Wolgast auf – davor ist er am 16. März in Rostock zu sehen

03.01.2018
Grevesmühlen GUTEN TAG LIEBE LESER - Frisch ins neue Jahr

Über das Für und Wider von Vorsätzen im neuen Jahr hat meine Kollegin an dieser Stelle berichtet. Wie es Michaela Krohn selber hält, blieb ein Rätsel.

04.01.2018

Erneut hat es in der Region um Grevesmühlen Wohnungseinbrüche gegeben. Wie die Polizei mitteilte, haben sich die Fälle in den frühen Abendstunden des 2.

04.01.2018

Quote lag im Dezember erstmals unter sechs Prozent

04.01.2018
Anzeige