Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Windkraft? Gemeinde sagt "Nein, aber"

Selmsdorf Windkraft? Gemeinde sagt "Nein, aber"

Auf Pläne zum Bau von Windenergieanlagen reagiert die nordwestmecklenburgische Gemeinde Selmsdorf mit einer Doppelstrategie: Sie spricht sich dagegen aus, verhandelt aber mit möglichen Investoren und Grundstückseigentümern.

Voriger Artikel
Investor baut Ferienwohnungen für Rollstuhlfahrer
Nächster Artikel
GUTEN TAG, LIEBE LESER

Südöstlich von Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) ragen bereits 139 Meter hohe Windenergieanlagen aus dem Boden.

Quelle: Jürgen Lenz

Selmsdorf. Die Gemeinde Selmsdorf begegnet den Plänen zum Bau zahlreicher Windenergieanlagen doppelgleisig: Sie bringt immer mehr Argumente dagegen vor, führt aber auch Gespräche mit potenziellen Investoren und Grundstücksbesitzern, die am Bau und Betrieb der Anlagen interessiert sind. Der Selmsdorfer Bürgermeister Marcus Kreft (SPD) begründet das so: „Sollte das Windeignungsgebiet durch die Stellungnahmen der Gemeinden nicht verhindert werden, muss eine Lösung mit den Investoren und Eigentümern auf den Tisch.“

Der aktuelle Stand der Landesplanung ist Hauptthema einer Einwohnerversammlung, zu der die Gemeinde einlädt. Das Treffen beginnt am Freitag, 20. Mai um 19Uhr in die Sporthalle.

Es geht um ein 243 Hektar großes Wineignungsgebiet auf den Territorien der Gemeinden Selmsdorf, Lüdersdorf und Lockwisch. Dort soll nach einer Änderung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Westmecklenburg der Bau von Windkraftanlagen möglich sein. Dagegen hat die Gemeinde Selmsdorf bereits im Mai vorigen Jahres zusammen mit der Nachbarkommune Lüdersdorf Einwände geltend gemacht – bisher allerdings noch greifbares Ergebnis. Nun hat sich nach dem Lüdersdorfer Bausschuss auch der Selmsdorfer dafür ausgesprochen, die bisherigen Argumente zu bekräftigen und ein neues ins Feld zu führen: Die Anlagen würden die Sieben-Türme-Silhouette des Unesco-Welterbes „Lübecker Altstadt“ stören. Es zu bewahren, sei jedoch eine wichtige Voraussetzung dafür, dass der prestigeträchtige Status „Weltkulturerbestätte“ erhalten bleibt.

Lenz, Jürgen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist