Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Wird die Miete erlassen?
Mecklenburg Grevesmühlen Wird die Miete erlassen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2017
Grevesmühlen

Soll Vereinen, wenn sie städtische Versammlungsräume nutzen, die Miete erlassen werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich heute Grevesmühlens Hauptausschuss. Konkret geht es darum, dem Bürgermeister die Befugnis zu erteilen, die Miete zu erlassen, wenn ein besonderes öffentliches Interesse besteht.

Aktuell nimmt die Stadt durch das Vermieten der städtischen Räume von den Vereinen jährlich etwa 4000 Euro ein. Wobei der Großteil der Einnahmen aus der Vermietung der Räume für nichtöffentliche Veranstaltungen erzielt wird. Das Erlassen der Miete bei besonderem öffentlichen Interesse würde zwar die Einnahmen senken. Andererseits könne mit einer Zunahme neuer Veranstaltungen gerechnet werden, die ansonsten ausblieben – was wiederum einen Mehrwert für Grevesmühlen bedeuten würde. Städtische Räume, die von der Regelung betroffen wären, sind der Versammlungsraum im Bürgerbahnhof, der Luise-Reuter-Saal im Vereinshaus und der Rathaussaal.

Sitzung: heute, 18 Uhr, Rathaus

OZ

Zu einem Schülerzeitungs-Workshop wird unter dem Titel „Zukunftsredaktion“ vom 10. bis 12. November in Wismar eingeladen. Er findet im Filmbüro MV (Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53) statt.

17.10.2017

Schon jetzt höhere Zahl von Fällen als 2016 / Hausbesitzer können sich schützen

17.10.2017

Geschenk an ehemaligen Bürgermeister zur öffentlichen Nutzung übergeben

17.10.2017
Anzeige