Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° Sprühregen

Navigation:
Warten auf die Datenautobahn

Niendorf Warten auf die Datenautobahn

Einwohner von Niendorf (Nordwestmecklenburg) klagen über langsame Datenverbindungen. Die Gemeindevertreter hoffen auf Zuschüsses für schnelles Internet.

Voriger Artikel
Supermarkt-Streit: Wer darf an den Bahnschienen bauen?
Nächster Artikel
Zukunft für Sonnenstromfabrik hängt am seidenen Faden

Das dauert: Simeon Schäfer (15) wartet in Ollndorf, bis sich Internetseiten aufbauen.

Quelle: Jürgen Lenz

Niendorf. Langsame Internetverbindungen bringen Nachteile für die Bürger von Niendorf (Nordwestmecklenburg). Sie wollen nicht weitere Jahre warten, bis sie von der digitalen Kriechspur auf die Datenautobahn wechseln können. Nach einer Unterschriftenaktion haben die Gemeindevertreter beschlossen, Zuschüsse für den Aufbau eines Breitbandnetzes zu beantragen. „Wir warten auf die Fördermitteln“, sagt Bürgermeisterin Marianne Bentin (CDU).

Der Niendorfer Gemeindevertreter und Vermieter Ernst-Günter Traulsen (61) sagt: „Heute ist es so: Wenn man eine Wohnung vermieten will, muss man schnelles Internet bieten. Es gibt Leute, die drehen sich um, wenn sie hören: Gibt es hier nicht.“ Simeon Schäfer aus dem Ortsteil Ollndorf bedauert: „Das Internet ist hier langsam und fällt oft aus.“

 



Jürgen Lenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Niendorf
Das dauert: Simeon Schäfer (15) wartet in Ollndorf, bis sich eine Internetseite vollständig aufgebaut hat.

Bürger von Niendorf klagen über elektronische Kriechspur. Ihre Gemeinde will Geld für schnelles Internet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.