Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Wohnhaus brennt vollkommen nieder

Wotenitz Wohnhaus brennt vollkommen nieder

Die Feuerwehr Grevesmühlen wurde am Freitag gegen 13 Uhr zu einem Brand nach Wotenitz (Nordwestmecklenburg) gerufen. Am Ende waren 55 Kameraden aus Grevesmühlen, Börzow, Gostorf, Upahl und Klütz vor Ort. Die 78-jährige Bewohnerin konnte sich retten.

Voriger Artikel
Urlaub in der Natur im Baumhaus
Nächster Artikel
GCC-Karnevalisten veranstalten großen Herbstball

Das Haus der 78-jährigen Rentnerin in Wotenitz konnte nicht mehr gerettet werden. Es brannte bis auf die Grundmauern nieder. 55 Kameraden waren im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten fünf Stunden.

Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Wotenitz. In Wotenitz (Nordwestmecklenburg) brannte am Freitag ein Wohnhaus vollständig nieder. Die 78-jährige Bewohnerin konnte sich retten, stürzte aber bei der Flucht vor dem Feuer und kam mit einer Kopfverletzung ins Grevesmühlener Krankenhaus. Sie will einen Knall gehört haben, bevor es brannte. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

55 Kameraden aus Grevesmühlen, Börzow, Gostorf, Klütz und Upahl waren im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten fünf Stunden an.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Mehr als 30 teilnehmende Wehren müssen auf der 7,5 Kilometer langen Strecke verschiedene Aufgaben erfüllen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist