Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Zu lange Kneipennacht
Mecklenburg Grevesmühlen Zu lange Kneipennacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 16.04.2018
2,08 Promille hatte am Sonntag ein Radfahrer in Boltenhagen. Quelle: Uli Deck +++(c) Dpa - Bildfunk+++
Anzeige
Boltenhagen

2,08 Promille hatte ein 33 Jahre alter Radfahrer intus, den die Polizei am frühen Sonntagmorgen im Ostseebad aus dem Verkehr gezogen hatte. Der Mann war zuvor in Schlangenlinien auf der Ostseeallee gefahren. Zur Blutprobe musste der Radfahrer mit aufs Revier nach Grevesmühlen.  Als er nach der Blutentnahme vor dem Reviergebäude auf den Arzt traf, der zuvor tätig geworden war, beleidigte er den Mediziner.  Und zwar derart, dass er gleich wieder auf dem Revier landete.  Gegen den 33-jährigen Mann wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr sowie wegen Beleidigung eingeleitet.

Sonnabendnacht hatten zahlreiche Restaurants, Hotels und Kneipen in Boltenhagen zur Kneipennacht eingeladen. Zahlreiche Besucher feierten friedlich an den Orten zwischen Tarnewitz und Redewisch. Und damit niemand fahren musste, gab es einen Shuttle-Service - den hätte der Radfahrer wohl besser auch genutzt.

Prochnow Michael

Mehr zum Thema

Bei Bauarbeiten in Lehmkuhlen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wurde eine Gasleitung beschädigt. Das ausströmende Gas entzündete sich und verbrannte einen Arbeiter.

17.04.2018

Am Freitag kam es auf der B 20 bei der Anschlussstelle Straßburg gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

18.04.2018

Ein Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus in Rostock hat am Wochenende die Polizei auf den Plan gerufen.

20.04.2018

Verbandsligist verliert beim TSV Bützow mit 1:2 / Coach Rietentiet hat beim RFC um seine Freigabe gebeten.

18.04.2018

Klaus-Peter Räsenhöft (77) kandidiert 2019 nicht mehr als Vorsitzender des Heimatbundes für das Fürstentum Ratzeburg. 1991 trat er das Ehrenamt an.

17.04.2018

Wahrscheinlich um die 20 Kranichpaare brüten im Revier Gostorf des Forstamtes Grevesmühlen. Eines ist jetzt im Questiner Wald bei Grevesmühlen gesichtet worden.

21.04.2018
Anzeige