Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Zwei Feuerwehren spurten gemeinsam zum Sieg
Mecklenburg Grevesmühlen Zwei Feuerwehren spurten gemeinsam zum Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 08.05.2018
Brandschützer aus Schönberg und Herrnburg starten als Team beim „Löschangriff nass“ in Schwartow bei Boizenburg/Elbe. Quelle: Foto: Feuerwehr Schönberg
Schönberg/Herrnburg

Die freiwilligen Feuerwehren Schönberg und Herrnburg treten jetzt mit einem gemeinsamen Team bei Wettkämpfen an. Die Mannschaft nennt sich „Team Amt Schönberger Land“.

Am Sonnabend ging sie erstmals an den Start. Die Feuerwehrleute reisten gemeinsam nach Schwartow bei Boizenburg/Elbe zum ersten Lauf des zehnten MV-Cups 2018 und dem ersten Lauf des achten Boizepokals. „In den insgesamt sechs Wertungsläufen galt es in der Disziplin Löschangriff Nass auf Zielgerät, schnellstmöglich die aufgebauten elektronischen Zielgeräte mit Wasser zu befüllen“, erläutert die Schönberger Wehr.

Den ersten Lauf des MV-Cups konnte das „Team Amt Schönberger Land“ in einer Wertungszeit von 23,65 Sekunden abschließen. Das bedeutete: sechster Platz von 13 Mannschaften. Siegreich in der Tageswertung waren die Kameraden der Feuerwehr Hohen Viecheln mit 21,74 Sekunden vor den Mannschaften aus Spornitz (22,65 Sekunden).

Beim Boizepokal gab es zwei Wertungen: die DIN-Wertung für Löschangriffe mit neueren Pumpen, die nach der Deutschen Industrienorm hergestellt wurden, und die TGL-Wertung für Löschangriffe mit Pumpen nach dem DDR-Standard TGL. Die Abkürzung steht für „Technische Normen, Gütevorschriften und Lieferbedingungen“.

In der DIN-Wertung des Boizepokals konnten die Brandschützer aus dem „Team Amt Schönberger Land“ mit einer Wertungszeit von 23,24 Sekunden den vierten Platz von 13 Mannschaften erreichen.

Siegreich in der Tageswertung waren die Kameraden der Feuerwehr Hohewisch mit 21,52 Sekunden vor der Mannschaft aus Spornitz (22,83 Sekunden).

In der abschließenden TGL-Wertung des achten Boizepokal konnte das „Team Amt Schönberger Land“ mit einer Zeit von 23,97 Sekunden sogar den ersten Platz von vier Mannschaften erreichen. Auf die Plätze zwei und drei verwiesen sie das Team Boizetal (25,47 Sekunden) und die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Drönnewitz (28,03 Sekunden).

Der zweite Lauf des MV-Cups wird nach Auskunft der Schönberger Wehr am 26. Mai in Hohen Viecheln ausgetragen, der zweite Lauf des Boizepokals am 6. Oktober in Schwartow.

OZ

Mehr zum Thema

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode. Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen.

05.05.2018

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode / Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen

05.05.2018

Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei, plädiert für ein Strukturgesetz und mehr Nutzeffekte für Gäste. Firmen sollten sich intensiver um Fachkräfte kümmern.

08.05.2018

Bis 2020 soll die Katastrophen-Eingreiftruppe nicht nur in Grevesmühlen stehen

08.05.2018

NDR–Projekt an der Grevesmühlener Wasserturmschule führt Neuntklässler an Medienarbeit heran

08.05.2018

Am Eröffnungstag 2018 laufen auf dem Denkmalhof in Schönberg Filme aus DDR-Zeit.

08.05.2018
Anzeige