Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
110 000 Euro für Kita

Güstrow 110 000 Euro für Kita

Aktion Mensch fördert Barrierefreiheit.

Güstrow. Die Integrative Kindertagesstätte Bärenhaus in Güstrow wird barrierefrei. Dafür sorgt ein intensiver Umbau, der dem typischen DDR-Flachbau am Bärstämmweg 16 einen Zugang per Rampe, einen Aufzug und behindertengerechte Toiletten bescheren wird. Im Bärenhaus betreut der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Güstrow 30 Krippen- und 90 Kindergartenkinder. Die Aktion Mensch unterstützt den Umbau für mehr Barrierefreiheit in der Kita mit 110 000 Euro. Derzeit werden dort insgesamt zwölf Mädchen und Jungen mit sonderpädagogischem Förderbedarf betreut. Nach dem Umbau kann die Kita eine vierte integrative Gruppe betreuen sowie vier weitere Kinder mit Behinderung oder Beeinträchtigung aufnehmen. Der Umbau soll laut Planung nach den Sommerferien abgeschlossen sein. Damit hat Güstrow demnächst zwei Einrichtungen dieser Art. Eine weitere barrierefreie integrative Kindertagesstätte liegt am anderen Ende der Stadt.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Güstrow
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.