Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow 110 000 Euro für Kita
Mecklenburg Güstrow 110 000 Euro für Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.03.2014

Die Integrative Kindertagesstätte Bärenhaus in Güstrow wird barrierefrei. Dafür sorgt ein intensiver Umbau, der dem typischen DDR-Flachbau am Bärstämmweg 16 einen Zugang per Rampe, einen Aufzug und behindertengerechte Toiletten bescheren wird. Im Bärenhaus betreut der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Güstrow 30 Krippen- und 90 Kindergartenkinder. Die Aktion Mensch unterstützt den Umbau für mehr Barrierefreiheit in der Kita mit 110 000 Euro. Derzeit werden dort insgesamt zwölf Mädchen und Jungen mit sonderpädagogischem Förderbedarf betreut. Nach dem Umbau kann die Kita eine vierte integrative Gruppe betreuen sowie vier weitere Kinder mit Behinderung oder Beeinträchtigung aufnehmen. Der Umbau soll laut Planung nach den Sommerferien abgeschlossen sein. Damit hat Güstrow demnächst zwei Einrichtungen dieser Art. Eine weitere barrierefreie integrative Kindertagesstätte liegt am anderen Ende der Stadt.



OZ

Anzeige