Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° Sprühregen

Navigation:
Autos dürfen nicht mehr in Vorgärten parken

Rostock Autos dürfen nicht mehr in Vorgärten parken

Parken vor der Haustür ist im Thünenviertel und Tweelviertel bald nicht mehr möglich.

Rostock. Parken vor der Haustür ist im Thünenviertel und Tweelviertel bald nicht mehr möglich. Die Stadtvertreter haben sich auf ihrer Sitzung für einen Baubauungsplan entschieden, der Stellplätze und Nebenanlagen in den beiden Bereichen des Hansaviertels regeln soll. Das Parken in den Vorgärten ist dann verboten. Zudem verabschiedete die Bürgerschaft die Satzung der Hansestadt zur Gestaltung und Pflege der Vorgärten im Thünenviertel.

Der Ortsbeirat Hansaviertel unterstützt die Vorschläge, wie Vorsitzender Karsten Cornelius (SPD) während der Bürgerschaftssitzung deutlich machte. Rolando Schadowski (FDP) kritisiert die Entscheidung. „So redlich die Absicht ist, die historisch gewachsenen und gepflegten Vorgärten vor der Versiegelung zu schützen, so wenig ist den Menschen damit bei der Suche nach Stellplätzen für ihre Fahrräder, Kinderwagen, Mülltonnen und Briefkästen und natürlich für ihre Pkws geholfen“, erklärt Schadowski.

 



al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Güstrow
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.