Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Autounfall: Fußgänger erleidet schwere Verletzungen
Mecklenburg Güstrow Autounfall: Fußgänger erleidet schwere Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 21.10.2018
Ein Fußgänger wurde bei einem Verkehrsunfall bei Teterow schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: Stefan Puchner/dpa
Teterow

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 108 zwischen Matgendorf und Schwiessel. Ein Mann wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt in eine Rostocker Klinik gebracht. Der Polizei zufolge konnte der Verletzte bisher nicht identifiziert werden, da er keine Dokumente bei sich hatte.

Autorfahrer leicht verletzt

Der Autofahrer erlitt leichte Blessuren. Zum Unfallzeitpunkt soll dieser völlig nüchtern gewesen sein, so die Polizei. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

RND/ka

Güstrow OZ-Serie: „Herz in Not“ - Im Alter wächst das Vorhofflimmer-Risiko

Die Luft wird knapp, der Puls rast: Menschen, die an Vorhofflimmern leiden, kennen diese Symptome. Oft müssen Ärzte die Patienten mehrfach abladieren, um ihnen helfen zu können. Die OZ besuchte Prof. Dietmar Bänsch, Chefarzt der Güstrower Klinik für Rhythmologie.

16.10.2018

Drittligist trifft wie vor zwei Jahren in der Runde der letzten 16 Teams auf den Güstrower SC. Profi-Boxer Jürgen Brähmer zog die Lose.

15.10.2018

Der Außenseiter hat am Sonnabend in der 3. Runde des Landespokals gegen Verbandsligist Güstrower SC mit 0:9 verloren. Die beste Chance auf den Ehrentreffer vergab Tom Zilian, der einen Elfmeter verschoss.

14.10.2018