Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Badezimmer steht in Flammen

Rostock Badezimmer steht in Flammen

Ein großer Schrecken fuhr einem jungen Mann gestern Nachmittag in Reutershagen durch die Glieder.

Rostock. Ein großer Schrecken fuhr einem jungen Mann gestern Nachmittag in Reutershagen durch die Glieder. Als er gegen 15.30 Uhr seine Wohnungstür in der Beethovenstraße öffnete, schlugen ihm Flammen und Rauch entgegen. Wie die Polizei sagte, sei aus bislang noch ungeklärter Ursache im Badezimmer der Erdgeschosswohnung ein Feuer ausgebrochen. Der Mann habe zwar noch versucht, selbstständig den Brand zu löschen, es aber irgendwann aufgeben müssen. Er rettete sich ins Freie.

Wenig später trafen Berufs- und freiwillige Feuerwehr ein. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der entstandene Schaden ist hoch, das gesamte Badezimmer brannte aus. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur genauen Ursache.

Der junge Mieter wurde vorsorglich in einem Rettungswagen von Sanitätern untersucht. Er musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

 



Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Güstrow
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.