Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Flughafen: Zehn Prozent weniger Passagiere
Mecklenburg Güstrow Flughafen: Zehn Prozent weniger Passagiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 18.07.2013
Leere Flughafen-Halle: Auszubildende Franzisca Boes (20) nimmt seit dem Wegfall zweier Airlines weniger Passagiere in Empfang. Quelle: Mathias Otto
Laage

Der Flughafen Rostock-Laage hat wegen zwei insolventer Charterfluggesellschaften 25 Prozent weniger Flüge pro Woche. Das sind rund 700 Passagiere, die dem Unternehmen verlorengehen. Von Januar bis Juni wurden deshalb nur 90 000 Passagiere abgefertigt. Zum Vergleich: 2012 wurden insgesamt 204 000 Fluggäste gezählt.

Nun wird gehofft, dass die Zusammenarbeit mit Rostock-Airways zustande kommt. Ab September würden dann zusätzlich Linienflüge regelmäßig nach Frankfurt am Main, München und Kopenhagen angeboten. Derzeit laufen laut Flughafen-Chef Carsten Herget (42) die letzten Verhandlungen. Steigende Passagierzahlen könnten auch neue Routen mit sich bringen. Flüge in die Türkei, nach Griechenland und Ägypten sind geplant.

Mathias Otto

Anzeige