Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Freispruch im Prozess gegen Fischfilet-Sänger
Mecklenburg Güstrow Freispruch im Prozess gegen Fischfilet-Sänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 06.01.2018
Anzeige
Güstrow

Das Güstrower Amtsgericht hat den Sänger der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet, Jan Gorkow alias „Monchi“, und zwei weitere Männer aus der linken Szene vom Vorwurf des Landfriedensbruchs freigesprochen. In der Verhandlung gezeigte Fotos und Videos des Vorfalls hätten nicht belegen können, dass die Männer sich an Gewalttätigkeiten beteiligt hätten, sagte der Richter in der Urteilsverkündung am Montag. Auch die Staatsanwaltschaft und die Verteidiger hatten einen Freispruch gefordert.

Ursprünglich hatte ihnen die Anklage vorgeworfen, im Mai 2015 am Rande einer Flüchtlings-Kundgebung Stühle auf eine Gruppe Rechtsextremisten geworfen beziehungsweise sich verbal an der Auseinandersetzung beteiligt zu haben.

Aufgrund der Brisanz des Verfahrens sicherten 37 Polizeibeamte das Gerichtsgebäude. Davor versammelten sich etwa 100 Unterstützer des Sängers.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Immer mehr Frauen melden sich im Fall Harvey Weinstein zu Wort. Jetzt hat auch Salma Hayek den Mut gefunden.

14.12.2017

An Waffen und Sprengstoff ließ sich einer der jungen Männer in Syrien oder Irak nach Überzeugung der Berliner Staatsanwaltschaft ausbilden. Vier mutmaßliche Islamisten haben die Ermittler im Blick. Auch der Berliner Attentäter Amri spielt da wieder eine Rolle.

14.12.2017

Ein Istanbuler Gericht ordnet die Freilassung der deutschen Journalistin Mesale Tolu aus der Untersuchungshaft an, verhängt jedoch eine Ausreisesperre. Bis Tolu dann wirklich freikommt, gibt es allerdings einige Verwirrung.

18.12.2017
Anzeige