Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Geburtenknick im neuen Landkreis
Mecklenburg Güstrow Geburtenknick im neuen Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 28.02.2013
Bad Doberan

Die Zahl der Todesfälle hingegen liegt konstant bei weit über 2000 pro Jahr. In Güstrow wurden angesichts der geringeren Kinderzahlen erste Kitas geschlossen. Die Kommunen suchen anch Rezepten für die Trendwende, geben ein Stück weit der Bundespolitik die Schuld: Viele junge Familien würden das Land auf der Suche nach festen, gut bezahlten Jobs verlassen. "Wenn wir eine Veränderung bewirken wollen, müssen wir die Wirtschaftskraft stärken. Aber das wird nur wenigen Kommunen gelingen", sagt Neubukows Bürgermeister Roland Dethloff (parteilos).

Mehr zu dem Thema lesen Sie am Freitag in Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Doberaner Zeitung und Rostocker Zeitung).

OZ

Anzeige