Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Geburtenknick im neuen Landkreis

Bad Doberan/Güstrow Geburtenknick im neuen Landkreis

Schlechte Nachrichten aus dem Statistischen Landesamt: Die Zahl der Geburten im neuen Landkreis Rostock bricht weiter ein. 2011 wurden nur noch 1625 Kinder zwischen Rerik und Güstrow geboren – halb so viele wie noch vor 22 Jahren.

Bad Doberan. Die Zahl der Todesfälle hingegen liegt konstant bei weit über 2000 pro Jahr. In Güstrow wurden angesichts der geringeren Kinderzahlen erste Kitas geschlossen. Die Kommunen suchen anch Rezepten für die Trendwende, geben ein Stück weit der Bundespolitik die Schuld: Viele junge Familien würden das Land auf der Suche nach festen, gut bezahlten Jobs verlassen. "Wenn wir eine Veränderung bewirken wollen, müssen wir die Wirtschaftskraft stärken. Aber das wird nur wenigen Kommunen gelingen", sagt Neubukows Bürgermeister Roland Dethloff (parteilos).

Mehr zu dem Thema lesen Sie am Freitag in Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Doberaner Zeitung und Rostocker Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Güstrow

Die neuesten Zahlen aus dem Statistischen Landesamt — sie verheißen wenig Gutes für die Zukunft der Gemeinden und der Unternehmen in der Region: Denn der Landkreis Rostock verliert immer mehr Einwohner.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Güstrow
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.