Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Glockendiebe verurteilt
Mecklenburg Güstrow Glockendiebe verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.03.2014

Im Prozess um den Diebstahl der Kirchenglocke von Groß Ridsenow (Landkreis Rostock) wurde gestern das Urteil gesprochen.

Die vier Angeklagten wurden zu Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und einem Jahr und zwei Monaten verurteilt. Bei drei der Verurteilten wurde die Strafe zu Bewährung ausgesetzt. Bei dem vierten Angeklagten, der zur Tatzeit bereits unter Bewährung stand und schon mehrfach vorbestraft ist, wurde die Freiheitsstrafe ohne Bewährung verhängt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass zumindest einige der Angeklagten die Glocke gestohlen hatten. Nach Ansicht des Gerichts hatten alle vier die Glocke außerdem gemeinschaftlich an eine Entsorgungsfirma verkauft. Der Schrotthändler hatte die Glocke dann zerstückelt und versuchte, sie zu verkaufen.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidiger wollen Rechtsmittel einlegen.



OZ

Anzeige