Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Güstrow: 74-jähriger Autofahrer eingeklemmt
Mecklenburg Güstrow Güstrow: 74-jähriger Autofahrer eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 10.09.2018
Der 74-jährige Autofahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt. (Symbolbild) Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Güstrow

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 103 am Ortsausgang Güstrow sind am Montag gegen 13.30 Uhr ein 74-jähriger Mann und eine 46-jährige Frau schwer verletzt worden. Laut Polizei hat der Nissan-Fahrer eine Grundstücksausfahrt in Richtung Güstrow verlassen. Die sich von links nähernde Autofahrerin konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Mann wurde eingeklemmt, war kurzzeitig nicht ansprechbar und musste aus dem Auto geholt werden. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Welche Rolle spielt die DDR-Zeit heute noch in der Hansestadt? Und wie gehen junge Leute mit der Geschichte um? OZ-Autorin Rabea Osol hat sich umgehört.

06.09.2018

Die Polizei hat am Donnerstagmittag den seit Mittwochnachmittag aus Rampe vermissten 79-jährigen Mann finden können. Er war aus einer Pflegeeinrichtung verschwunden.

06.09.2018

Trockenheit und Hitze haben in diesem Sommer in der Landwirtschaft und in den Wäldern Spuren hinterlassen.

06.09.2018
Anzeige