Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Jugendliche auf Gleisen sorgen für Notbremsung
Mecklenburg Güstrow Jugendliche auf Gleisen sorgen für Notbremsung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 20.10.2017
Am Donnerstagnachmittag spielten zwei Jugendliche auf den Gleisen in Lalendorf, als eine Regionalbahn einfuhr. (Symbolbild) Quelle: Bernd Settnik
Anzeige
Lalendorf

Zwei Jugendliche haben am Donnerstag einen Zugführer am Bahnhof in Lalendorf (Landkreis Rostock) zu einer Vollbremsung gezwungen. Wie die Bundespolizeiinspektion Rostock am Freitag mitteilte, „alberten“ die beiden Heranwachsenden gegen 17 Uhr auf den Gleisen herum, als eine Regionalbahn einfuhr. Zwei weitere Jugendliche befanden sich auf dem Bahnsteig und beobachteten die Szene.

Nach der Notbremsung der Zuges entfernten sich die vier Jugendlichen. Im Rahmen der Fahndung konnten zwei von ihnen gefasst werden. Sie müssen sich jetzt „für die lebensgefährliche Handlung verantworten“, so ein Sprecher.

In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizeiinspektion Rostock auf die Gefahren an Bahnanlagen hin und bittet Eltern, ihre Kinder dafür zu sensibilisieren.

Karolin Hebben

Anzeige