Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Kein Hort ab Montag: Der Estrich ist schuld

Güstrow Kein Hort ab Montag: Der Estrich ist schuld

Ein Neubau in Güstrow (Landkreis Rostock) wird erst im Herbst fertig. 132 Grundschüler müssen in die Wossidloschule ausweichen.

Voriger Artikel
Prämien für vorbildliche Sportvereine
Nächster Artikel
Nach der Havarie: Sie gehen wieder auf Kreuzfahrt

Die Eröffnung des DRK-Hortes verschiebt sich um mindestens sechs Wochen.

Quelle: Mathias Otto

Güstrow. Hiobsbotschaft für die Eltern, die ihre Kinder ab Montag im neugebauten Hort der Wossidlo-Schule in Güstrow (Landkreis Rostock) unterbringen wollen. Die Stätte „Bärenhaus“ vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) in der Walkmühlenstraße wird nicht rechtzeitig zum Schulbeginn fertig. Die Arbeiten verlängern sich.

Die Eröffnung des 1,6 Millionen-Euro-Projektes muss verschoben werden. Erst Mitte Oktober sollen die restlichen Arbeiten fertig sein. Vorübergehend sollen die Klassenräume der Grundschule für den Hort genutzt. Die Kinder der vier Sprachheilklassen, die vormittags im Hort unterrichtet werden sollten, werden vorerst in der alten Schule in der Hamburger Straße unterrichtet.

 



Mathias Otto

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Güstrow
Von außen ist der Hort fertig. Im Innenraum muss derzeit noch der Estrich trocknen.

Verzögerungen auf der Baustelle: Der Neubau in der Walkmühlenstraße wird erst im Herbst fertig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Güstrow
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.