Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Kreisstraße wird für den Verkehr freigegeben
Mecklenburg Güstrow Kreisstraße wird für den Verkehr freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.04.2014

Am 10. April wird um 11 Uhr der letzte Bauabschnitt der Kreisstraße zwischen Roggow und Teterow eingeweiht und für den Verkehr freigegeben. Der Abschnitt hat eine Länge von knapp 2,5 Kilometern. „Die Straße wurde in einer Breite von 5,5 Metern neu hergestellt und die Bankette sowie Entwässerungsanlagen neu gestaltet“, teilt der Landkreis Rostock mit. In diesem Zusammenhang haben Arbeiter neue Bäume neben der Strecke gepflanzt. In der Ortslage Dalkendorf konnte gemeinsam mit der Gemeinde ein neuer Gehweg und in Appelhagen eine neue Bushaltestelle gebaut werden. Die Kosten für die Maßnahme betragen fast 1,3 Millionen Euro. Die Arbeiten werden mit 65 Prozent durch das Land gefördert. Die gesamte Bauzeit erstreckte sich von Oktober 2013 bis April.

„Die Straße ist jetzt sehr gut befahrbar und in einem ordnungsgemäßen und verkehrssicheren Zustand“, sagt Kreissprecher Kay-Uwe Neumann.



OZ

Anzeige