Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Mann aus Güstrow missbraucht seinen Neffen: Mehrjährige Haftstrafe
Mecklenburg Güstrow Mann aus Güstrow missbraucht seinen Neffen: Mehrjährige Haftstrafe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 17.01.2019
Wegen Kindesmissbrauchs und der Verbreitung von Kinderpornografie ist ein Mann in Rostock am Donnerstag zu fünf Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt worden. (Symbolfoto) Quelle: Maurizio Gambarini/dpa
Rostock/Güstrow

Wegen schweren Kindesmissbrauchs und der Verbreitung von Kinderpornografie über das Internet hat das Landgericht Rostock einen Mann aus Güstrow zu fünf Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt. Der 39-jährige Gelegenheitsarbeiter hatte zu Beginn des Prozesses gestanden, seinen anfangs sechs Jahre alten Neffen in den Jahren 2016 und 2017 mehrfach missbraucht und davon in einigen Fällen Fotos und Videos aufgenommen zu haben. Einem Internet-Chatpartner wollte er das Kind außerdem zum gemeinsamen Missbrauch anbieten. Dazu ist es jedoch nicht gekommen. Die Staatsanwaltschaft hatte sechseinhalb Jahre Gefängnis gefordert. Der Verteidiger hielt vier Jahre Haft für angemessen.

Der Junge wurde häufiger an den Wochenenden von seinem Onkel betreut, da seine Mutter schwer erkrankt ist und der Vater inhaftiert war. Während dieser Besuche beim Angeklagten kam es zu den Übergriffen, bei denen der 39-Jährige das Kind teilweise auch entwürdigend bemalte und es fesselte.

Bruder des Angeklagten missbrauchte Kind ebenfalls

Das Gericht wies den Angeklagten in eine geschlossene Entziehungsanstalt ein. Eine Gutachterin hatte ihm eine schwere Alkohol- und Drogensucht attestiert.

Auch der jüngere Bruder des Angeklagten, der in der Nachbarschaft wohnte, hat den Jungen missbraucht – allein und zu anderen Zeiten. Er wurde dafür 2018 vom Landgericht Rostock zu fünf Jahren Haft verurteilt. Durch die Ermittlungen gegen diesen Bruder war der Junge der Polizei bekannt. Als sie während eines Verfahrens gegen einen Mann in Schleswig-Holstein Fotos von dem Kind fanden, konnten sie Rückschlüsse auf den nun verurteilten Mann aus Güstrow ziehen.

Mehr zum Thema:

Geständnis: Güstrower missbraucht Neffen und filmt dabei

Iris Leithold / dpa