Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow OZ-TV: Tödliche Schüsse: Frau in Warener Kanzlei getötet
Mecklenburg Güstrow OZ-TV: Tödliche Schüsse: Frau in Warener Kanzlei getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 01.02.2018
Tödliche Schüsse: Frau in Warener Kanzlei getötet | Biotech-Firma entwickelt neue Tumortherapie | 100 000 Neuheiten auf Spielzeugmesse in Nürnberg | XY-Sendung: Viele Hinweise zum Greifswalder Mord | Sonderschau im Stralsunder Meeresmuseum Quelle: oz
Anzeige
Waren/Teterow/Greifswald/Stralsund

OZ-TV am Donnerstag

Die Themen: Tödliche Schüsse: Frau in Warener Kanzlei getötet | Biotech-Firma entwickelt neue Tumortherapie | 100 000 Neuheiten auf Spielzeugmesse in Nürnberg | XY-Sendung: Viele Hinweise zum Greifswalder Mord | Sonderschau im Stralsunder Meeresmuseum

OZ

Seit einem Vierteljahrhundert leitet Heiko Brunner das Kunstmuseum Schwaan. Im Jubiläumsjahr wird dort monatlich eine Sonderausstellung gezeigt.

01.02.2018

+++ Kleinbus überholt rechts und rammt Lkw auf A 20 +++ Niki-Pleite: Aida muss 990 Flüge umbuchen +++ Festspiele: Das ist der neue Klaus Störtebeker +++ Virtuelle Realität: Polizei übt auf Hightech-Schießstand +++

31.01.2018

Mecklenburg Vorpommern ist seit Dienstag im Besitz der modernsten Raumschießanlage Norddeutschlands. An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow können Polizisten nun realistische Szenarien durchspielen.

28.02.2018
Anzeige