Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Städte kämpfen um Ämter
Mecklenburg Güstrow Städte kämpfen um Ämter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 11.03.2013
Die Bürgermeister Arne Schuldt (Güstrow, links) und Thorsten Semrau (Doberan) kämpfen darum, wo die Kreisverwaltung des Landkreises sein soll. Quelle: imago sportfotodienst
Anzeige
Bad Doberan

Das bestätigte Vize-Landrat Rainer Boldt (SPD) jetzt der OZ: „Ja, der Güstrower Bürgermeister ist mit einem Angebot an uns herangetreten.“ In Doberan reagieren Politik und Stadtverwaltung sauer: „Das ist ein Tiefschlag aus Güstrow“, so Bürgermeister Thorsten Semrau (parteilos).

Hintergrund: Im Jahr 2016 endet der Mietvertrag für das neue Verwaltungsgebäude des Landkreises am Doberaner Kamp. Dann müsste der Kreis das Haus für mehrere Millionen Euro kaufen - oder ausziehen. „Wir werden um die Ämter kämpfen“, kündigte Doberans Bürgermeister Semrau an. Denn einen weiteren Verlust von Arbeitsplätzen und somit Kauf- und Wirtschaftskraft könne Doberan nicht verkraften. „Wir haben schon die Polizeiinspektion, den Kreissitz und auch das Amtsgericht verloren.“

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Doberaner Zeitung).

OZ

Anzeige