Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Tritte und Flaschenschläge bei Auseinandersetzung in Güstrow
Mecklenburg Güstrow Tritte und Flaschenschläge bei Auseinandersetzung in Güstrow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 14.05.2018
Anzeige
Güstrow

Bei einer Auseinandersetzung in Güstrow (Kreis Rostock) haben zwei 20 und 26 Jahre alte Männer mit Flaschen auf ihre Kontrahenten eingeschlagen. Der Polizei zufolge trafen die beiden in der Nacht zu Sonntag vor einem Internetcafé auf einen 30-Jährigen und schlugen aus zunächst unbekannten Gründen auf diesen ein. Er ging anschließend zu Boden. Als ein 26-jähriger Bekannter ihm zu Hilfe eilen wollte, wurde auch er Opfer der Tritte und Schläge. Hierbei wurden auch Flaschen genutzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Geschädigten wurden leicht verletzt. Wie sich später herausstellte, waren alle Beteiligten alkoholisiert. Die Tatverdächtigen konnten festgenommen werden, wurden jedoch nach ersten polizeilichen Maßnahmen wieder frei gelassen.

dpa/mv

Güstrow Lambrechtshagen - Feuer in Biogasanlage

Gut 100 000 Euro Schaden hat ein Feuer in einer Biogasanlage im Landkreis Rostock verursacht.

12.05.2018

Sowohl bei den A- als auch bei den C-Junioren setzt sich der 1. FC Neubrandenburg die Pokalkrone auf. Der Güstrower SC gewinnt bei den B-Junioren.

10.05.2018

Der FC Hansa Rostock steht erneut im Finale des Fußball-Landespokals. Dafür musste die Dotchev-Elf beim 7:2 in Torgelow aber die Verlängerung. Endspielgegner ist Oberligist FC Mecklenburg Schwerin nach einem 4:0 beim TSV Bützow.

10.05.2018
Anzeige