Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Verkehrsausschuss bildet neuen Beirat

Güstrow Verkehrsausschuss bildet neuen Beirat

Das Gremium wird gleichzeitig Berater für den öffentlichen Nahverkehr.

Voriger Artikel
Der Wald ruft: Die Pilz-Saison ist eröffnet
Nächster Artikel
Eine Auszeichnung für Helferin mit Herz

Der Ausschuss kann die Aufgaben des Beirats übernehmen.“Christian Fink, Kreisentwicklungsamt

Güstrow. Der Verkehrsausschuss des Landkreises Rostock soll gleichzeitig zum Beirat für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) werden. Einen Antrag dazu stellte der Leiter des Kreisentwicklungsamtes, Christian Fink, auf der ersten Sitzung des Ausschusses nach der Kommunalwahl im vergangenen Mai.

„Der Gesetzgeber schreibt die Bildung eines solchen Beirats in den Landkreisen vor“, sagt Fink. Um aber unnötigen Verwaltungsaufwand zu vermeiden und keine Zeit zu verlieren, könne der Verkehrsausschuss seiner Meinung nach gleichzeitig zum ÖPNV-Beirat gemacht werden. Alle zehn Mitglieder stimmten dem Vorschlag zu.

Im Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr des Landes Mecklenburg-Vorpommern steht, dass die Aufgabenträger — also der Landkreis — sich bei der Aufstellung des Nahverkehrsplans eines ÖPNV-Beirats bedienen sollen. Der Beirat hat eine beratende Funktion. Seine Bildung, Mitgliedschaft und Arbeitsweise wird von den Aufgabenträgern geregelt.

 



mk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Güstrow
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.