Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Flughafen hat wieder Millionen-Defizit

Laage Flughafen hat wieder Millionen-Defizit

Nach der Pleite zweier Airlines heben in Laage (Kreis Rostock) deutlich weniger Passagiere ab.

Voriger Artikel
CDU will Denkmal zum 17. Juni am Werftdreieck
Nächster Artikel
Auf den Hund gekommen: In der Barlachstadt steht Waldi hoch im Kurs

Kein alltägliches Bild: 2013 gab es 97 Tage, an denen keine Passagiermaschine in Rostock-Laage landete oder startete.

Quelle: Lutz Bongarts

Laage. Der Flughafen Rostock-Laage schreibt seit Jahren rote Zahlen. Auch für das zurückliegende Jahr 2013 rechnet Airport-Chef Carsten Herget mit einem Verlust von 2,59 Millionen Euro. 177 000 Fluggäste reisten ab Rostock-Laage.

„Durch die Insolvenz zweier Fluggesellschaften sind die Zahlen eingebrochen. Uns fehlen 46 000 Passagiere, die wir ursprünglich eingeplant hatten“, erklärte Herget Mitgliedern des Kreistages beim Besuch des Flughafens.

Auch für 2014 sei kaum Wachstum in Sicht. Die Passagierzahlen werden nicht signifikant steigen.

 

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Laage
Kein alltägliches Bild: 2013 gab es 97 Tage, an denen keine Passagiermaschine in Rostock-Laage landete oder startete.

Flughafenchef Herget gibt Kreistagsmitgliedern Einblick in die Betriebszahlen. Für das Geschäftsjahr 2013 wird mit einem Verlust von 2,59 Millionen Euro gerechnet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Güstrow
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.