Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Neuer Titel für mehr Gäste

Güstrow Neuer Titel für mehr Gäste

Die SPD-Fraktion will prüfen lassen, ob die Barlachstadt Güstrow sich bald „Erholungsort“ nennen darf.

Voriger Artikel
Tagung: Gewässer brauchen mehr Bewegung
Nächster Artikel
Stahlmauer schützt 450 Jahre alten Brunnen Wallensteins

„Erholungsort Güstrow“: So könnte sich die Barlachstadt künftig nennen, wenn das Sozialministerium grünes Licht gibt.

Quelle: Michaela Krohn

Güstrow. „Staatlich anerkannter Erholungsort“ – so soll sich die Barlachstadt nennen dürfen, wenn es nach einem aktuellen Antrag der Güstrower SPD geht. Die will nämlich erneut prüfen lassen, ob die Stadt die Kriterien des Landes Mecklenburg-Vorpommern für diesen Titel erfüllt.

Vor zehn Jahren ist ein erster Versuch bereits gescheitert. Doch nun seien die Voraussetzung ganz andere. Morgen wird der Antrag in der Stadtvertretung besprochen.



Michaela Krohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.