Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Stahlmauer schützt 450 Jahre alten Brunnen Wallensteins
Mecklenburg Güstrow Stahlmauer schützt 450 Jahre alten Brunnen Wallensteins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 27.03.2014
Spundbohlen und Spundwände schützen den mehr als 450 Jahre alten Brunnen im Güstrower Schlossgarten. Quelle: Michaela Krohn
Anzeige
Güstrow

Die Stahlwand neben dem Güstrower Schloss steht. Wallensteins Wasserkunst mit Brunnenanlage und Wasserleitungen aus dem Jahr 1562 ist vor Erschütterungen gesichert. Die letzte Spundwand brachten Arbeiter einer Tiefbaufirma aus Jarmen gestern in die Erde ein. Nun kommen wieder die Wissenschaftler zum Einsatz. Sie wollen den mittelalterlichen Graben erforschen, der vom Schloss bis zum Brunnen verläuft. Dazu gehören auch Baudaten aus dieser Zeit.



Mathias Otto

Anzeige