Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Zehnjähriger gerät unter Lkw und wird schwer verletzt
Mecklenburg Güstrow Zehnjähriger gerät unter Lkw und wird schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 26.09.2018
Der Lkw-Fahrer konnte nicht verhindern, dass ein Fuß des Jungen an sein Hinterrad geriet. (Symbolbild) Quelle: Virginie Wolfram
Gnoien

Bei einem schweren Verkehrunsunfall in Gnoien wurde Mittwochmittag ein Zehnjähriger schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ereignte sich der Unfall an der Kreuzung Friedenstraße / Teterower Straße.

Zu der Zeit staute sich dort der Verkehr. Plötzlich lief der Junge, der bis dahin mit seinem jüngeren Bruder auf dem Gehweg stand, zwischen zwei stehenden Autos hindurch auf die Fahrbahn. Dabei beachtete er einen Lkw nicht und prallte seitlich gegen dessen Ladewand.

Der Lkw-Fahrer bremste sofort und stand augenblicklich. Dennoch konnte er nicht verhindern, dass ein Fuß des Jungen an sein Hinterrad geriet. Der Zehnjährige erlitt bei dem Unfall schwere, aber nicht lebensbedrohliche, Verletzungen. Zur weiteren Behandlung wurde er ins Krankenhaus gebracht. Während der Behandlung und der Unfallaufnahme war für etwa 40 Minuten eine Vollsperrung eingerichtet.

OZ

Falsche Polizisten belästigen derzeit die Einwohner der Stadt Güstrow. Per Telefon versuchen sie persönliche Daten zu erbeuten.

25.09.2018

Der Flughafen Rostock-Laage feiert seinen 25. Geburtstag - und nimmt Kurs auf einen neuen Rekord: Bis Ende August stiegen die Fluggastzahlen um mehr als neun Prozent. Der große Star beim Airport-Fest war ein 180-Millionen-Euro-Flieger.

23.09.2018

Der Favorit besiegt den SV Hanse mit 4:1. FCN-Kicker schießen sich für das Topspiel gegen den Güstrower SC warm.

21.09.2018