Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mecklenburg Hier kommt ein Meister seiner Klasse
Mecklenburg Hier kommt ein Meister seiner Klasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 08.11.2018
Wismar

Mit dem neuen CR-V will Honda Maßstäbe im kompakten SUV-Segment setzen. Er ist innen riesengroß, verfügt über einen sauberen Benzinmotor und kommt mit einem verbesserten Allradantrieb. Im Wismarer Autohaus Lehner – es ist seit mehr als 25 Jahren starker Partner des japanischen Automobilherstellers – kann man den neuen Raum-Riesen nun unter die Lupe nehmen und zur Ausfahrt bitten.

Der gute Ruf eilt ihm voraus: Schließlich hat sich Hondas CR-V seit seiner Markteinführung 1995 einen ganz besonderen Namen gemacht und gehört zu den weltweit meistgekauften SUVs. Insofern ist der japanische Bestseller ein wichtiges Fahrzeug in der Modellpalette von Honda, dementsprechend hoch liegen aber auch die Maßstäbe an seinen Nachfolger. Die Ansprüche will die aktuell fünfte Generation unter anderem mit einem neuen Raumkonzept erfüllen.

Obwohl der neue Honda CR-V mit weiterhin 4,60 Metern nicht länger wurde, wuchs der Radstand um drei Zentimeter auf 2,66 Meter an. Eine kleine Maßnahme mit großer Wirkung, da der Längengewinn dem Innenraum zu Gute kommt. Und tatsächlich: Das Raumangebot ist überdurchschnittlich groß und setzt neue Maßstäbe unter den kompakten SUVs. Der Honda bietet Platz in Hülle und Fülle und wartet insbesondere im Fond mit einer üppigen Beinfreiheit auf. Der Kofferraum weiß ebenso zu beeindrucken. Das Ladevolumen reicht von außerordentlich guten 561 Litern bis hin zu stattlichen 1756 Litern. Bei der Topversion Executive öffnet und schließt die Heckklappe elektrisch. Zu ihrer Aktivierung reicht bereits ein angedeuteter Fußkick unter den hinteren Stoßfänger.

Außerdem kann der CR-V erstmalig auch als familienfreundlicher Siebensitzer bestellt werden. Aber wie sieht es ganz vorne aus? Beim Cockpit hat Honda die analogen Instrumente gegen ein digitales Kombiinstrument ausgetauscht. Die moderne Digitaleinheit ist schon beim Basismodell serienmäßig und glänzt mit einer einfachen Ablesbarkeit. Nicht minder neu sind das kontrastreiche Head-Up-Display für den Fahrer sowie ein beheizbares Lenkrad in der Ausstattungslinie Executive. Die verwendeten Materialien hinterlassen einen hochwertigen Eindruck und mit seiner intuitiven Bedienung ist der CR-V auf dem neuesten Stand. Gleiches gilt für das Multimediasystem mit Touchscreen, welches alle gängigen Smartphones nahtlos ins System einbindet.

Unter der Motorhaube des CR-V arbeitet ein kultivierter 1,5-Liter-Turbobenziner. Der Vierzylinder-Direkteinspritzer erfüllt die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp und leistet mit der präzise schaltbaren Sechsgangbox 173 PS. Wird das optionale Automatikgetriebe gewählt, steigt die Leistung auf 193 PS. Weitere Unterschiede: Der Handschalter ist wahlweise mit Front- und Allradantrieb lieferbar, die stufenlose Automatik rollt dagegen serienmäßig mit dem Allradantrieb an. Beide Varianten hängen gut am Gas, gefallen mit einer gleichmäßigen Durchzugskraft und sind zudem sehr leise.

Auch der Fahrspaß bleibt nicht auf der Strecke. Im Gegenteil, die Lenkung reagiert direkt und Kurven durcheilt der CR-V leichtfüßig und sicher. Das Fahrwerk ist perfekt ausbalanciert, denn gleichzeitig bietet der Japaner auch einen hohen Fahrkomfort. Der neue Honda CR-V legt die Messlatte also wieder einmal ein Stückchen höher. Fazit: Nichts wie hin zum Autohaus Lehner, Flinkerskoppel 7 in Wismar!

Jetzt vorbestellen: Audi bringt im Herbst neuen A 1 und Q 3 auf den Markt.

08.11.2018

Die Saison der Winterräder hat begonnen. Aber nicht nur deshalb herrscht in diesen Tagen Hochbetrieb in der Werkstatt der Autocenter Wismar GmbH.

08.11.2018

Autohaus Hartwig ist jetzt auch Vertragshändler von Lada.

08.11.2018