Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Ab auf die Schiene
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Ab auf die Schiene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 09.07.2016
Bernd und Birgit Bücken haben zusammen mit Hans-Dieter und Claudia Weißhaupt (v.l.n.r.) aus Aachen (Nordrhein-Westfalen) auf der 13 Kilometer langen Strecke zwischen Waren (Müritz) und Schwinkendorf Spaß. Quelle: Ann-Christin Schneider
Anzeige
Waren/Schwinkendorf

Wo einst Züge zwischen Waren und Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) bummelten, rattern heute Urlauber auf Fahrrad-Draisinen auf den Schienen. Die Aachener Freunde Birgit und Bernd Bücken sowie Claudia und Hans-Dieter Weißhaupt besteigen in Waren ihr blau-gelbes Schienenfahrzeug. „So, Männer! Dann legt mal einen vor!“, motiviert Frau Weißhaupt und macht es sich mit ihrer Freundin auf der Sitzbank bequem. Die Ehemänner treten tatkräftig in die Pedalen. 13 Kilometer bis nach Schwinkendorf liegen vor den Nordrhein-Westfalen. Schnell beschleunigen die Urlauber ihr Vehikel auf bis zu 30 km/h.

Mit Muskelkraft geht es 13 Kilometer auf der Draisine von Waren (Müritz) nach Schwinkendorf.

Der Fuhrpark der Draisine Mecklenburg am Güterbahnhof in Waren zählt 20 Alu-Gefährte. „Zwei bis vier Personen können mit einer Draisine fahren“, erklärt Fred Winzer, der die Fahrzeuge startklar. „Für entspanntere Fahrten gibt es Elektro-Draisinen mit Tretunterstützung“, ergänzt der 60-Jährige.

Die Strecke ist vor vielen Jahren für den Personen- und Güterverkehr genutzt worden. Kleine Bahnhofsgebäude entlang der Schienen erinnern noch an den einstigen Verkehr. Seit 2009 können Ausflügler mit den Draisinen – wie damals die Züge – auf den Schienen unterwegs sein.

Drei Mal am Tag (9.00, 13.30 und 17.30 Uhr) wird gestartet. Um auf der einspurigen Strecke nicht zu sehr in den Gegenverkehr zu geraten, muss egal wo man sich auf der Strecke befindet, um 11.00, 15.30 und 19.30 Uhr gewendet werden. Überholen ist möglich. Dann wird die Draisine mit dem Vordermann getauscht.

Ann-Christin Schneider

Mehr zum Thema

Als Ratsherren, Mönche und feine Damen verkleidet, erzählen Schauspieler und Gästeführer Kurioses aus der Stralsunder Historie

06.07.2016

Im Experimentarium auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst können Kinder sägen, bohren und kleben / Workshops laden ein

06.07.2016

Mit Muskelkraft geht es 13 Kilometer auf der Draisine von Waren (Müritz) nach Schwinkendorf / Auf der stillgelegten Bahnstrecke wird überholt, gewendet und gepicknickt

09.07.2016

Letzte Sitzung des Landtags vor Neuwahl im September +++ Kaum Anmeldungen zum letzten Gläubigertreffen von German Pellets +++ Namika bei Auftakt des Mecklenburg-Vorpommern-Tages in Güstrow +++ Premiere der Verdi-Oper „Aida“ bei Schlossfestspielen

08.07.2016

Für zahlreiche Besucher des Musikfestivals in Lärz haben die Polizeikontrollen strafrechtliche Folgen. Die Ordnungshüter haben mehr als 200 Drogendelikte gezählt.

08.07.2016

Auf dem Weg von Lärz (Mecklenburgische Seenplatte) nach Hause riss auf der L 14 in Brandenburg der Wohnwagen ab, das Zugfahrzeug überschlug sich.

07.07.2016
Anzeige