Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Bootsbesitzer im Glück: Brand verhindert
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Bootsbesitzer im Glück: Brand verhindert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 01.05.2018
Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Quelle: Daniel Bockwoldt/archiv
Anzeige
Waren

Ein aufmerksamer Bootsbesitzer hat am Sonntag einen Großbrand in einer teils mit Schilf gedeckten Schuppen-Anlage bei Waren an der Müritz verhindert. Wie ein Polizeisprecher erklärte, sah der Mann Rauch aus einem der Bootsschuppen aufsteigen und meldete dies. Die sofort alarmierten Feuerwehren und Polizisten fanden ein stark schmorendes Kabel und konnten die Elektroanlage gerade noch abschalten, bevor das Feuer größeren Schaden anrichtete. Die Polizei lobte den Hinweisgeber. Bei solchen Situationen hatte es in der Vergangenheit unter anderem in Demmin, bei Gotthun oder in Neubrandenburg Schäden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro gegeben. Die hölzernen Bootsschuppen sind meist sehr ausgetrocknet - wenn die Gebäude und die Boote samt Treibstoff erst einmal brennen, seien sie nicht mehr zu löschen.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Eine Fütterungsmaschine ging am Mittwoch in Flammen auf.

30.04.2018

Die 82-Jährige irrte am Donnerstagabend auf einem Feld in der Nähe der Ortschaft umher.

01.05.2018

Beim Brand eines Gebäudes auf dem Marktplatz von Wismar in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Schaden von 500 000 Euro entstanden.

30.04.2018

Nach einer enttäuschenden Leistung steht der Regionalligist vor dem Absturz in die Oberliga.

29.04.2018

Die Initiatoren der Aktion wollen erreichen, dass sich der Landtag mit der Erhebung der Beiträge befasst.

02.05.2018

Das Gebäudeensemble auf der Schlossinsel Mirow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist zum größten Teil fertig restauriert.

29.04.2018
Anzeige