Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Botschafterin besucht Mecklenburg wegen Adelsgeschichte
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Botschafterin besucht Mecklenburg wegen Adelsgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 20.04.2013
Anzeige
Mirow

Die Kleinstadt Mirow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) bekommt erneut Besuch im Zusammenhang mit ihrer adeligen Geschichte. Am 29. April wird die Botschafterin von Montenegro, Vera Joličić-Kuliš, erwartet, sagte eine Sprecherin des Inselvereins Mirow am Freitag.

Die sogenannte vergessene Königin Jutta von Mecklenburg-Strelitz (1880-1946) hatte 1899 den Kronprinzen von Montenegro geheiratet. Sie war aber nur wenige Tage Königin Montenegros.

Mirow war ein wichtiger Standort des Herzogtums Mecklenburg-Strelitz, das von 1701 bis 1918 bestand und seinen Hauptsitz im nahen Neustrelitz hatte. Aus Mirow stammt auch die britische Königin Sophie Charlotte (1744-1818). Deshalb hatte auch der britische Botschafter schon mehrfach die Kleinstadt besucht.

3-Königinnen-Palais

dpa

An der Grenze zu Brandenburg bei Röbel (Mecklenburgischen Seenplatte) wurde am hellichten Tage ein Wolf beobachtet. Tierhalter sollen Sicherheitsvorkehrungen treffen.

19.04.2013

Unweit von Klink bei Waren an der Müritz streifte der Baum 110-Kilovolt-Hochspannungsleitung und löste einen Kurzschluss aus.

19.04.2013

Am Mittwochmorgen ist bei Lübz (Ludwigslust-Parchim) ein 12-jähriger Junge von einem Kleintransporter erfasst und tödlich verletzt worden.

18.04.2013
Anzeige