Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brückenabriss: A 19 wird am Dienstag gesperrt

Malchow Brückenabriss: A 19 wird am Dienstag gesperrt

Aufgrund der vorbereitenden Arbeiten an der Petersdorfer Brücke bei Malchow (Mecklenburgische Seenplatte) ist die Autobahn hier für mehrere Stunden dicht.

Voriger Artikel
Jagdruhe sorgt für mehr Wildbeobachtung im Müritz-Nationalpark
Nächster Artikel
Hartz IV-Empfänger mit Gewerbe in Polen vor Gericht

An der A 19-Baustelle Petersdorfer Brücke bei Malchow (Mecklenburgische Seenplatte) staut sich der Verkehr.

Quelle: Bernd Wüstneck/dpa

Malchow. Autofahrer müssen sich am Dienstag ab 11 Uhr auf eine stundenlange Vollsperrung der Autobahn 19 Berlin - Rostock bei Malchow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) einstellen. Die Einschränkung gilt voraussichtlich bis 15 Uhr.

Grund sind die Vorbereitungen für den Abriss der westlichen Petersdorfer Brücke, der am Mittwoch beginnen soll, wie eine Sprecherin des Schweriner Verkehrsministeriums am Montag sagte. Dabei wird die marode Teilbrücke per Brennschneider in der Mitte quer durchgeschnitten. Die A 19 ist Mecklenburg-Vorpommerns Hauptverkehrsachse von Berlin zur Ostsee.

Da nicht ausgeschlossen ist, dass Spannungen im Metall auftreten und sich die Brückenteile bewegen, werden aus Sicherheitsgründen beide Fahrspuren der östlichen Teilbrücke gesperrt, wie ein Sprecher der Fernstraßenbaugesellschaft Deges erläuterte. Eine Umleitung sei über die Anschlussstelle Röbel und Plau ausgeschildert.

Die Brückentrennung sollte ursprünglich vor einer Woche erfolgen, musste aber aufgrund des Sturmtiefs „Axel“ verschoben werden. Die Sanierung der westlichen Teilbrücke soll im Frühjahr 2018 fertig sein. So lange müssen Urlauber vor allem an Wochenenden und zur Hauptreisezeit mit kilometerlangen Staus rechnen, da es nur je eine Fahrspur pro Richtung gibt.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Richtig unterwegs sein
Das Wetter als Tempomacher: Behindert beispielsweise Nebel die Sicht unter 50 Meter, müssen Autofahrer mit Nebelschlussleuchte aber nicht schneller als 50 km/fahren.

Tempolimits zeigen an, wo wie schnell gefahren werden darf. Was ist aber eine Richtgeschwindigkeit und muss das Tempolimit immer angezeigt werden? Und können Autofahrer auch zu langsam unterwegs sein?

mehr
Mehr aus Mittleres Mecklenburg
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.