Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Grevesmühlener Bogenschützen holen 16 Titel
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Grevesmühlener Bogenschützen holen 16 Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Bogenschützen des Schützenzunft Grevesmühlen beim Training. Quelle: Foto: Verein
Grevesmühlen

16 von insgesamt 24 Titeln haben die Bogenschützen der Schützenzunft Grevesmühlen bei den aktuellen Kreismeisterschaften in der Halle abgeräumt, fünf Titel gingen an die Mitglieder der Wismarer Bogengilde, der Schützenverein Hanse stellt zwei Kreismeister, einen Titel holte die Schützenzunft Schönberg. Der Wettkampf fand in der Sporthalle am Tannenberg in Gymnasium statt und wurde erneut von den Grevesmühlener Schützen ausgerichtet. Die einzelnen Sieger: Sebastian Flügel (Grevesmühlen, Herren, 441 Ringe), Adriane Müller (Grevesmühlen, Damen, 425), Holger Giersch (Grevesmühlen, Masters Herren, 445), Anett Günther (Grevesmühlen, Masters Damen, 320), Egon Siebel (Grevesmühlen, Senioren, 324), Jannik Balzereit (Grevesmühlen, Schüler A, 410), Finn Lukas Malcharczik (Grevesmühlen, Schüler B, 393), Fabienne Dahlke (Grevesmühlen, Schüler B, 352), Jonas Gazow (Grevesmühlen, Schüler B, 453), Tom Reimann (Grevesmühlen, Junioren, 223), Thimo Spindler (Schönberg, Herren Compound, 495), Liana Lucas (Grevesmühlen, Damen Blankbogen, 404), Cornell Zürner (Grevesmühlen, Schüler A Blankbogen, 448), Oliver Rausche (Grevesmühlen, Schüler B Blankbogen, 300), Gustav Romeyke (Grevesmühlen, Schüler C Blankbogen, 469), Paula Rosemarie Ritter (Grevesmühlen, Schüler C Blankbogen, 460), Maximilian Pätsch (Grevesmühlen, Jugend Blankbogen, 375), Lili Müller (Schützenverein Hanse, Jugend Blankbogen 288), Ronny Zieske (Wismarer Bogengilde, Herren Instinktivbogen, 372), Leon Gratop (Wismarer Bogengilde, Schüler A Instinktivbogen, 149), Pascal Schleuder (Wismarer Bogengilde, Schüler C Instinktivbogen, 434), Jan Wegener (Wismarer Bogengilde, Jugend Instinktivbogen 365), Tina Cravaack (Wismarer Bogengilde, Jugend instinktivbogen, 353), Max Ennen (Wismarer Bogengilde, Herren Langbogen, 458).

Michael Prochnow

Die Handballer der TSG Wismar haben ihr Punktspiel zu Hause gegen den HC Vorpommern-Greifswald mit 31:20 gewonnen. Damit bleiben die Schützlinge von Trainer Sven Hünerbein weiterhin Tabellenzweiter in der MV-Liga.

Nach mehreren Spielen in der Fremde, dürfen sich Wismars Handballmänner mal wieder zu Hause präsentieren. Mit dem HC Vorpommern-Greifswald empfangen sie den aktuellen Tabellenelften der MV-Liga.

Die Drittliga-Handballerinnen müssen am Sonntag um 17 Uhr beim SC Alstertal-Langenhorn antreten. Es ist das erste Spiel nach der Trennung vom Trainer Christoph Nisius.