Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Journalisten zeigen Feuerwehrleute von Bollewick an
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Journalisten zeigen Feuerwehrleute von Bollewick an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 08.05.2018
Journalisten zeigen Feuerwehrleute an. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Anzeige
Röbel/Müritz

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bollewick sollen nach einem Unfall bei Bollewick (Mecklenburgische Seenplatte) zwei Journalisten beschimpft haben, die am Unfallort ihre Arbeit machen wollten. Die beiden Medienvertreter erstatteten Anzeige wegen Beleidigung und Bedrohung, wie eine Polizeisprecherin am Montag in Neubrandenburg sagte.

Zuvor hatte der NDR berichtet. Danach sollen Einsatzkräfte der Feuerwehr nach dem Unfall am Wochenende auch versucht haben, die Journalisten des Platzes zu verweisen, was jedoch Aufgabe der Polizei sei. Polizisten hätten den Journalisten den Zugang gestattet. Am späten Abend soll es dann noch telefonische Bedrohungen gegen die beiden Medienvertreter gegeben haben. Die Polizei sei in deren Wohnort verstärkt Streife gefahren, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.

Kreisbrandmeister Norbert Rieger kündigte Gespräche mit den beteiligten Feuerwehrleuten an, um den Zwischenfall verbandsintern aufzuklären. Es gelte die Unschuldsvermutung sagte er. Rieger betonte, auch freiwillige Feuerwehrleute seien Menschen, die Fehler machen könnten. „Ob wirklich jemand einen Fehler gemacht hat, wird man am Ende feststellen.“

dpa/mv

Mehr zum Thema

Am 3. Mai ist Tag der Pressefreiheit. Es ist kein Tag zum Feiern. Weltweit steht es schlecht um sie, in manchen Ländern hat sich die Situation sogar verschlimmert, selbst in Europa.

04.05.2018

Die Bagger am Anlandepunkt rollen, dabei stehen noch Genehmigungen aus.

04.05.2018

Die Meldeämter liefern dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio erneut Daten. Dieser gleicht sie mit seinen eigenen ab. So soll überprüft werden, ob es Beitragspflichtige gibt, die bisher noch nicht zahlen. Das dauert allerdings seine Zeit.

04.05.2018

Die Neustrelitzer verlieren letztes Regionalliga-Heimspiel gegen Oberlausitz Neugersdorf mit 1:3.

06.05.2018

Dienstagabend empfängt das Adigo-Team den Malchower SV / Wismarer treiben die Kaderplanung für neue Oberliga-Saison voran.

07.05.2018

Die Frau geriet bei Bütow an der Mecklenburgischen Seenplatte mit dem Vorderrad gegen die Bordsteinkante einer Verkehrsinsel. Sie kam mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus.

06.05.2018
Anzeige