Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Männer sollen 15-Jährige sexuell belästigt haben
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Männer sollen 15-Jährige sexuell belästigt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 07.08.2018
Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Waren

Die Jugendliche war nach Polizeiangaben gegen 21 Uhr auf der Warener Springerstraße in Richtung Warendorfer Straße mit ihrem Fahrrad unterwegs. Auf Höhe eines Autohauses kamen ihr zwei Männer zu Fuß entgegen und fragten die 15-Jährige nach einer Einkaufsmöglichkeit. Laut Polizei stoppte das Mädchen ihr Rad und erklärte den beiden Männern den Weg zu einem Geschäft. Anschließend habe das Mädchen wieder auf ihr Rad steigen wollen. Dabei hätte ihr einer der unbekannten Tatverdächtigen mit der Hand an das Gesäß, der andere ihr mit der Hand an die Brust gefasst.

Die Jugendliche fuhr schnell davon, die Männer folgten ihr nicht. Als die 15-Jährige bei Freunden eintraf, wurde die Polizei informiert. Diese konnte die beiden unbekannten Tatverdächtigen jedoch nicht mehr stellen.

Männer trugen dunkle Kleidung

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist etwa 20 Jahre alt, schlank, hat kurze schwarze Haare und war bekleidet mit einem dunklen T-Shirt sowie mit einer dunkelblauen kurzen Hose. Er trug einen dunkelblauen Stoffrucksack mit weißem „Nike“-Logo und weißen Gurten bei sich. Der zweite Täter soll ebenfalls etwa 20 Jahre alt sein und von athletischer Erscheinung. Er hat laut Polizei kurzes, schwarzes Haar. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen T-Shirt und kurzer schwarzer Hose. „Beide Männer entsprachen der Beschreibung des Mädchens nach einem südländischen Phänotypus und sprachen mit Akzent“, heißt es vonseiten der Polizei.

Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter Tel. 0395/5582-2224 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. Hinsweise können auch unter www.polizei.mvnet.de abgegeben werden. 

OZ

Mit seinem Gleitschirm ist ein Mann am Freitag auf dem Flugplatz Vielist (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) abgestürzt. In der Nacht zu Sonntag ist er im Krankenhaus gestorben.

05.08.2018

Durch eine Verpuffung an der Tankstelle in Waren wurde der 63-jährige Eigentümer des Bootes am Freitagmorgen leicht verletzt. Als er einen Kunststoffkanister für sein Boot befüllen wollte, schlug ihn eine zwei Meter hohe Flamme entgegen.

04.08.2018

Unterschiedliche Ergebnisse zum Auftakt: Während der MSV vor heimischer Kulisse unterliegt, feiert Neustrelitz einen 4:1-Auswärtserfolg.

03.08.2018
Anzeige