Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Mecklenburgerin übernimmt Hauptrolle in „Rote Rosen“
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Mecklenburgerin übernimmt Hauptrolle in „Rote Rosen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 16.10.2017
Die Schauspielerin Madeleine Niesche bei Dreharbeiten für die ARD-Telenovela „Rote Rosen“. Quelle: Philipp Schulze/dpa
Anzeige
Röbel/Berlin

Die ARD hat eine neue Hauptfigur für ihren Serien-Dauerbrenner „Rote Rosen“ gefunden. Im Februar 2018 wird in Folge 2601 Schauspielerin Madeleine Niesche (46) die Rolle der Keramikmeisterin Sonja Pasch übernehmen, teilte das Erste am Montag mit. Sie will mit ihren Entwürfen das marode gewordene Familienunternehmen in ihrer alten Heimat wieder auf die Erfolgsspur bringen. Damit folgt sie dem Ruf ihres Bruders Gregor Pasch (Wolfram Grandezka), der einige Wochen zuvor als Sanierer die Geschäftsführung der Manufaktur übernommen hat.

Die 1971 in Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) geborene Madeleine Niesche ist bereits die 14. Hauptdarstellerin, die von der ARD in der Regel von Staffel zu Staffel ausgetauscht wird. Die Schauspielerin war zuletzt hauptsächlich am Theater engagiert, unter anderem am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, dem Nationaltheater Weimar und dem Theater Koblenz. Gegenwärtig ist noch Patricia Schäfer (50) „Rote Rosen“-Hauptdarstellerin.

OZ

Mehr zum Thema

Ist sie der Beginn einer neuen Ära für das deutsche Fernsehen? Die Erwartungen an die Serie „Babylon Berlin“ sind riesig. Zu Recht?

12.10.2017

Katharina Böhm ermittelt als „Die Chefin“ mal wieder erfolgreich. Mehr Zuschauer hat um die Zeit keine andere Sendung. Das Erste muss sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Und auf Sky startet die neue Serie „Babylon Berlin.“

14.10.2017

Der „Tatort“ aus Stuttgart hat einige Fragen aufgeworfen. RAF-Experte Stefan Aust sieht den Film kritisch.

16.10.2017

Kräuter-Vorträge und -Touren sowie Angebote von Gärtnereien in Mecklenburg-Vorpommern nehmen zu.

16.10.2017

Der 32-Jährige ist am Freitagnachmittag in der Nähe von Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mit seinem Fahrzeug von der Straße angekommen. Der Lkw kollidierte mit einem Baum.

06.10.2017

Schon das zweite Mal innerhalb von zwei Wochen wurde nun das Post-Verteilerzentrum in Waren an der Müritz bestohlen.

05.10.2017
Anzeige