Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Messerscharf: Junge Schmiede formen edlen Stahl

Neustrelitz/Kalkhorst Messerscharf: Junge Schmiede formen edlen Stahl

Metallbauer Stefan Weber hat sich bei Neustrelitz mit einer Schmiede selbstständig gemacht. Er fertigt superscharfe Damastmesser.

Voriger Artikel
Sechs Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
Nächster Artikel
Molkerei-Anhänger im Wert von 59 000 Euro gestohlen

Heiß und scharf: Stefan Weber (38) betreibt eine Schmiede in Klein Trebbow. Seine Spezialität: superscharfe Damastmesser.

Quelle: Grit Büttner

Neustrelitz/Kalkhorst. Stefan Weber (38) setzt die Schutzbrille auf, bevor er sich dem rotglühenden Ofenloch zuwendet. „Sicherheit geht vor“, sagt er. Der gebürtige Neustrelitzer machte sich vor einem Jahr mit einer Schmiede im Ortsteil Klein Trebbow selbstständig. „Eine Neugründung: Ich wusste von Anfang an, dass ich einen langen Atem brauchen werde.“ Die Kunst des Feuerschweißens, eine der ältesten Bearbeitungsmethoden für Eisen, habe ihn schon als Kind fasziniert.

Webers Spezialität: superscharfe Damastmesser aus mehrlagig gefaltetem Stahl, wie sie aus Japans Sushi-Küchen, auch von Sterne-Köchen bekannt sind. Der gelernte Metallbauer, der die praktische Ausbildung bei einem Schmied in Penzlin (Mecklenburgische Seenplatte) absolvierte, denkt weiter: Seit März nimmt der Jungunternehmer an der Freien Universität Berlin im Fach Veterinärmedizin an der Fortbildung zum staatlich anerkannten Hufbeschlagschmied teil. „Der Boom im Pferdesport hält an, ich hoffe auf ein weiteres Standbein für meine Schmiede.“

Schmiede sind nach Auskunft der Handwerkskammern in MV rar. In der Handwerksrolle sind sie nicht mal extra aufgeführt, sondern laufen in der Gruppe der Metallbauer mit, erklärt eine Sprecherin in Schwerin. Da werde zwischen kleiner Dorfschmiede und hochmodernem Stahlbau-Unternehmen nicht unterschieden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen/Stralsund/Ribnitz-Damgarten
Das Sabiabrot wurde zur Brotprüfung der Bäcker- und Konditoreninnung Vorpommern-Rügen von Bäcker Michael Mudrick aus Baabe eingereicht.

Brotprüfer Michael Isensee hat in Stralsund 50 Brote aus elf Unternehmen der Region Vorpommern-Rügen getestet.

mehr
Mehr aus Mittleres Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.