Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Spielzeug-Hai legt Paketzentrum lahm: Experten „entschärfen“ Paket

Neustrelitz Spielzeug-Hai legt Paketzentrum lahm: Experten „entschärfen“ Paket

Ein tickendes Spielzeugpaket hat am Montagabend vorübergehend das Paketzentrum in Neustrelitz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) lahmgelegt. Mitarbeiter des Postverteilzentrums hatten gegen 20.00 Uhr verdächtige Geräusche im Inneren eines Frachtcontainers mit Spielzeugpaketen gehört und die Polizei alarmiert, wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg am Dienstagmorgen sagte.

Neustrelitz. Spezialisten des Munitionsbergungsdienst rückten mit Sprengstoffhunden an, untersuchten die rund 250 Pakete, fanden das tickende Paket und gaben Entwarnung: Es handelte sich um einen Spielzeug-Hai, dessen Zeitsteuerung sich eingeschaltet hatte. Der Absender aus Prenzlau sei darüber bereits in Kenntnis gesetzt worden, hieß es. Der Großeinsatz mit Gefahrgutzug, Feuerwehr und Rettungsdienst dauerte fast drei Stunden.

Erst im Oktober 2012 hatte das Paketzentrum einen ähnlichen Großeinsatz über sich ergehen lassen müssen. Damals hatte ein durchnässtes Paket die Retter alarmiert. Später stellte sich heraus, dass jemand Treibstoff für Modellflugzeuge versandt hatte. In dem Paketzentrum werden täglich bis zu 170 000 Pakete umgeschlagen, rund 200 Mitarbeiter sind dort beschäftigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mittleres Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.