Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Masters: Gruppen ausgelost
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Sport Masters: Gruppen ausgelost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Auslosung Wismarer Hallenmaters: Philipp Unversucht, Edelgardt Scheidt, Karolin Reiß, Robert Hempel und Thomas Frahm (v. l.). Quelle: Peter Preuß
Wismar

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Die Fußballfans der Region können sich wieder auf ein dreitägiges Hallenfußballspektakel auf Kunstrasen in der Sporthalle an der Bürgermeister-Haupt-Straße freuen. Vom 4. Januar bis 6. Januar spielen Teams aus der Region, Schleswig-Holstein, Berlin, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Schweden den Hallenmasters 2019 aus.

Am Donnerstag haben der FC Anker und PSV Wismar, die das Hallenfußballspektakel gemeinsam ausrichten, die Gruppenauslosungen vorgenommen. Die Auslosung fand in der Volks- und Raiffeisenbank statt und wurde live über Facebook übertragen.

Glückfee war Karolin Reiß, Kundenberaterin der VR-Bank, die von Wismars Sportamtsleiterin Edelgardt Scheidt, Thomas Frahm (PSV) und Philipp Unversucht (Anker) und Moderator Robert Hempel assistiert wurde. Den Auftakt für das Hallenmasters geben am Freitag (4. Januar) ab 18 Uhr die unterklassigen Teams der Region. Der Sieger dieses Turniers qualifiziert sich für das Hallenmasters am Sonnabend (5. Januar) ab 15 Uhr. Folgende Gruppen wurden ausgelost: Gruppe A: FC Anker Wismar II, SG Groß Stieten, Schiffahrt/Hafen Wismar, FC Seenland Warin. Gruppe B: PSV Wismar II, Neuburger SV, Poeler SV, Dynamo Schwerin. Bereits für das Masters qualifiziert sind: Gruppe A: PSV Wismar I, Kalmar FF, Holstein Kiel U 19, FC Schönberg. Gruppe B: FC Anker Wismar I, VfB Lübeck U 23, Sieger des Qualifikationsturniers, Güstrower SC. Vor dem Finale gibt es noch eine Traditionsrunde (Sonnabend) ab 13.30 Uhr. Gruppe A: PSV Wismar, Dargetzower SV. Gruppe B: FC Anker Wismar, Mecklenburger SV.

Den Abschluss am Sonntag bilden die U 11-Teams. Gruppe A: PSV Wismar, BFC Dynamo, 1. FC Neubrandenburg, FC Hansa Rostock, FC Eintracht Norderstedt. Gruppe B: FC Anker Wismar, FC Mecklenburg Schwerin, Charlottenburger FC, Hallescher FC, 1. FC Magdeburg.

„Wir haben diesmal die Eintrittspreise moderat gestaltet, Erwachsene zahlen sechs Euro und Kinder drei Euro. Den Kunstrasen sponsert die Volks- und Raiffeisenbank mit 13 000 Euro“, so Thomas Frahm vom PSV Wismar.

Peter Preuß

Die drei Spitzenteams FSV Testorf/Upahl, Brüsewitzer SV und der SV Klütz haben sich in der Kreisoberliga vom übrigen Feld abgesetzt. Auch am letzten Wochenende gewannen sie ihre Spiele.

Enduro-Fahrer Björn Feldt vom MC Grevesmühlen steht wohl vor seiner größten Herausforderung in seiner sportlichen Laufbahn. Er nimmt an der Weltmeisterschaft in Chile teil.

Der PSV Wismar schwebt derzeit auf Wolke sieben. Das Team von Trainer Marco Rohloff gewann bei der SG Ludwigslust/Grabow mit 4:0-Toren. Damit erzielten die Wismarer den dritten Sieg in Folge.