Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Frau rast mit Auto in Gegenverkehr: Mann stirbt am Unfallort, Frau verstirbt im Krankenhaus
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Frau rast mit Auto in Gegenverkehr: Mann stirbt am Unfallort, Frau verstirbt im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 02.01.2019
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: dpa
Neustrelitz

Tödlicher Unfall im Kreis Mecklenburgische Seenplatte: Eine 65-jährige Frau ist am Dienstag auf der B198 zwischen Neustrelitz und Carpin mit ihrem Auto in den Gegenverkehr gefahren und frontal mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Der getroffene Pkw wurde aufgrund des starken Aufpralls über die Leitplanke geschleudert, der 58-jährige Autofahrer verstarb an der Unfallstelle, seine 33-jährige Beifahrerin und ein 10-jähriges Kind wurden schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Die 65-jährige Fahrerin erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und verstarb trotz Behandlung noch in der Nacht im Krankenhaus.

B 198 lange Zeit gesperrt

Auch alle anderen Verletzten wurden ins Klinikum nach Neubrandenburg gebracht. Für die Klärung der Unfallursache wurde ein Mitarbeiter der DEKRA hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern weiterhin an. Die B 198 ist zeitweise voll gesperrt gewesen. Alle am Unfall beteiligten Personen stammen aus dem Landkreis.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND

Der Winter 1978/79 hat den Poelern viel abverlangt und bleibt daher unvergessen. Die Insel war vier Tage von der Außenwelt abgeschnitten.

29.12.2018

Ein 39-Jähriger ist in Neustrelitz (Landkreis MecklenburgischeSeenplatte) in ein parkendes Auto gefahren – und hat damit beide Fahrzeuge fahrunfähig gemacht. Während der Unfallaufnahme fiel den Polizisten auf, dass der 39-Jährige stark nach Alkohol roch.

19.12.2018

Bei einem Unfall in Waren (Mecklenburgische Seenplatte) ist am Dienstagnachmittag ein 61-jähriger Golf-Fahrer schwer verletzt worden. Der Mann kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und fuhr in ein Brückengeländer.

19.12.2018