Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Betrunkener fährt in parkendes Auto
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Betrunkener fährt in parkendes Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 19.12.2018
Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Quelle: Tilo Wallrodt/Symbolbild
Neustrelitz

Ein alkoholisierter Autofahrer ist in Neustrelitz (Landkreis MecklenburgischeSeenplatte) in ein parkendes Auto gefahren – und hat damit beide Fahrzeuge fahrunfähig gemacht. Während der Unfallaufnahme sei den Beamten aufgefallen, dass der 39-Jährige stark nach Alkohol roch, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte der Mann. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an, beschlagnahmte seinen Führerschein und erstattete Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

RND/dpa/kha

Bei einem Unfall in Waren (Mecklenburgische Seenplatte) ist am Dienstagnachmittag ein 61-jähriger Golf-Fahrer schwer verletzt worden. Der Mann kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und fuhr in ein Brückengeländer.

19.12.2018

In Rosenow (Mecklenburgische Seenplatte) ist ein Arbeiter am Montag fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Er war gerade dabei, eine Solaranlage zu befestigen, als das Dach nachgab. Die Polizei ermittelt.

17.12.2018

Bei einem Polizeieinsatz mecklenburgischen Kastorf ist ein Beamter verletzt worden. Der Tatverdächtige reagierte äußerst aggressiv auf die Einsatzkräfte. Erst beleidigte er die Beamten, kurz darauf eskalierte die Situation.

15.12.2018