Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Verdächtiger nach Überfall auf 20-Jährigen festgenommen
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Verdächtiger nach Überfall auf 20-Jährigen festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 28.09.2018
Ein Mann in Handschellen. Quelle: Uli Deck/archiv
Neustrelitz

Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen, der am Donnerstagabend einen 20-Jährigen angegriffen und erpresst haben soll. Der 35 Jahre alte, mutmaßliche Täter habe den jungen Mann erst ins Gesicht geschlagen und gedroht, seinen Kopf mit einem Staubsaugerrohr einzuschlagen, sollte er ihm keine 100 Euro geben. Anschließend habe er mit dem Handy des Opfers dessen Eltern angerufen und von diesen das Geld gefordert, teilte die Polizei am Freitag mit. Die von den Eltern daraufhin alarmierten Beamten konnten den Verdächtigen noch am Tatort festnehmen. Dabei stellten sie fest, dass der Mann verletzt war und 1,37 Promille Alkohol im Blut hatte. Nach Polizeiangaben sollte der Verdächtige am Freitagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa/mv

Zwei Strohmieten zwischen Groß Varchow und Bredenfelde gingen am Mittwochnachmittag in Flammen auf. Durch starken Wind wurden die Löscharbeiten erschwert. Sie dauerten am Donnerstagmorgen noch an.

27.09.2018

Nach einer Attacke auf eine 50-Jährige in Lübz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) in der Nacht zum Mittwoch fahndet die Polizei nach zwei Männern.

26.09.2018

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und leitete Ermittlungen ein: Am Dienstagabend sind etwa 120 Strohballen in Malchow auf Poel in Flammen aufgegangen.

26.09.2018