Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Verletzte nach Zusammenstoß von zwei Autos
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Verletzte nach Zusammenstoß von zwei Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 03.12.2018
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind mehrere Menschen schwer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: Nicolas Armer/dpa
Grabowhöfe

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind mehrere Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam es am Montagmittag auf der Verbindungsstraße zwischen der L205 und der Ortschaft Grabowhöfe (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zu dem Zusammenstoß.

Falsch eingeschätztes Überholmanöver

Der 33 Jahre alte Fahrer eines Autos schätzte demnach wegen der tief stehenden Sonne ein Überholmanöver falsch ein und übersah einen entgegenkommenden Pkw.

Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

Der 48 Jahre alte Fahrzeugführer, sein 14-jähriger Sohn und seine achtjährige Tochter wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch der 33 Jahre alte Unfallverursacher kam in die Klinik.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Seit Anfang 2018 starben bereits mehr als 70 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND/dpa

In Röbel (Landkreis Mecklenburger Seenplatte) hat sich die Polizei ein Verfolgungsrennen mit drei Jugendlichen im Alter von 14, 16 und 17 Jahren geliefert.

02.12.2018

Grausiger Fund in einem Dorf in Mecklenburg: Gemeindearbeiter entdecken einen menschlichen Schädel und Skelettteile beim Umschichten eines Komposthaufens auf einem Friedhof. Experten überrascht der Fund nicht.

30.11.2018

Ein 33-Jähriger aus Malchow soll zwei Mädchen (4/1) sexuell missbraucht haben. Zu der Mutter, einer Alleinerziehenden aus Sachsen, soll er über ein Internetportal Kontakt aufgenommen haben. Der Mann ist wegen Kindesmissbrauchs vorbestraft.

28.11.2018