Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Vollsperrungen auf A 19 beendet
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Vollsperrungen auf A 19 beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 21.06.2017
Ein Spezialkran steht Mitte Juni in der Nähe von Malchow (Mecklenburg-Vorpommern) auf der Dauerbaustelle Petersdorfer Brücke. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Malchow

Gute Nachrichten für Autofahrer auf der Autobahn 19 Berlin-Rostock: Die seit Anfang Juni immer wieder nötigen Vollsperrungen wegen des Abrisses der westlichen Petersdorfer Brücke bei Malchow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind beendet. Wie ein Sprecher der Planungsfirma Deges am Mittwoch sagte, wurde am Vormittag das letzte tonnenschwere Metallteil herausgehoben, für das eine Vollsperrung nötig war. Die restlichen Brückenteile sollen per Spezialkran bis zum Montag ohne Beeinträchtigungen des Verkehrs abgebaut werden.

Die A 19 ist die wichtigste Straßenverbindung zwischen Berlin und der Ostsee. Über den Petersdorfer See führen zwei Teilbrücken, die für rund 30 Millionen Euro bei sehr kompliziertem Baugrund erneuert werden müssen. Der Neubau der westlichen Brücke führt seit Monaten zu Verkehrsproblemen, weil es auf der östlichen Teilbrücke nur eine enge Fahrspur je Richtung gibt. Dazu kamen immer wieder Vollsperrungen.

Der Neubau der erste Teilbrücke läuft seit Ende 2015 und soll im Sommer 2018 fertig sein. Dann sollen je Fahrtrichtung zwei Spuren zur Verfügung stehen. Landesverkehrsminister Christian Pegel (SPD) hatte die A 19 als „Hauptverkehrsschlagader für Mecklenburg-Vorpommern“ bezeichnet.

OZ

Vor dem Landgericht Neubrandenburg muss sich eine Frau verantworten, in deren Wohnung in einem kleinen Dorf an der Seenplatte im Dezember 2016 ein totes Baby gefunden worden war. Der Prozess gegen sie läuft unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

16.06.2017

Die Herzinsel an der Mecklenburger Seenplatte wurde für 1,7 Millionen Euro versteigert. Aber an wen? Ein Unternehmen aus Kanada reagiert nicht auf Anfragen, andere Spuren führen ins Briefkastenfirmen-Mekka Panama.

14.06.2017

Zwei Autos sind am Sonntag auf der A 19 in der Nähe von Malchow (Mecklenburgische Seenplatte) zusammengestoßen. Drei Personen wurden verletzt, zwei davon schwer.

12.06.2017
Anzeige