Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Warener AWO bekommt neuen Geschäftsführer

Waren Warener AWO bekommt neuen Geschäftsführer

Der Sozialverband hatte sich von seinem früheren Geschäftsführer Peter Olijnyk und auch vom ehemaligen Vorsitzenden Götz-Peter Lohmann getrennt. Gegen beide ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Untreue.

Voriger Artikel
Mann verwüstet Neustrelitzer Stadtkirche
Nächster Artikel
Südbahn-Befürworter hegen neue Hoffnung

Das Markenzeichen der Arbeiterwohlfahrt.

Quelle: Jens Wolf/archiv

Waren. Die wegen Untreue-Vorwürfen in die Kritik geratene Arbeiterwohlfahrt (AWO) Müritz bekommt einen neuen Geschäftsführer. Vom 1. November an soll Stephan Arnstadt den Chefposten im AWO-Kreisverband in Waren übernehmen, teilte der Vorstand am Montag mit. Arnstadt ist Betriebswirt und war zuletzt Mitglied im Vorstand des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin. Davor arbeitete der 53-Jährige den Angaben zufolge als kaufmännischer Leiter beim Christlichen Jugenddorfwerk (CJD) in Waren.

Nach Angaben von AWO-Vorstandsmitglied Nadine Julitz bringt Arnstadt aus seiner Zeit beim CJD auch Sanierungserfahrung mit. Sie erhoffe sich von dem neuen Geschäftsführer, dass er bei der Belegschaft wieder Vertrauen aufbauen und Ruhe in die Arbeit bringen kann. Beim AWO-Kreisverband sind nach Angaben von Julitz rund 650 Mitarbeiter beschäftigt. Sie arbeiten unter anderem in der Kinder- und Seniorenbetreuung, bei Möbelbörsen und in Kleiderkammern.

Die AWO Müritz ringt seit mehr als einem Jahr um einen Neuanfang und die Aufarbeitung von Affären. Der Sozialverband hatte sich von seinem früheren Geschäftsführer Peter Olijnyk und auch vom ehemaligen Vorsitzenden Götz-Peter Lohmann getrennt. Gegen beide ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Untreue. Olijniyk hatte gegen seine Kündigung geklagt. Das Landgericht Neubrandenburg will in dieser Woche seine Entscheidung dazu verkünden.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sievershagen
Der gebürtige Afghane Khojaagha Azemi möchte endlich mit seiner Ausbildung zum Tischler durchstarten, doch noch weiß er nicht, ob er die Berufsschule besuchen kann.

Afghane sucht zwei Jahre Ausbildungsplatz, nun könnte alles an einer fehlenden Wohnung scheitern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mittleres Mecklenburg
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.