Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Marine feiert 60. Geburtstag mit Zapfenstreich +++ Kulturförderung soll vereinfacht werden +++ Prozess um Facebook-Streit wird fortgesetzt +++ Seehäfen informieren über aktuelle Lage +++ Tagung zu Angeboten für Arbeitnehmer

Voriger Artikel
Russischer Kosmonaut Budarin zu Raumfahrttagen erwartet
Nächster Artikel
Ermittlungen zu Hausexplosion eingestellt

Mit einem Großen Zapfenstreich feiert die Deutsche Marine am Dienstag ihren 60. Geburtstag.

Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Großer Zapfenstreich zum 60-jährigen Jubiläum der Deutschen Marine

Rostock/Schwerin/Hamburg/Waren. Mit einem Großen Zapfenstreich feiert die Deutsche Marine am Dienstag  ihren 60. Geburtstag. Im Marinestützpunkt Warnemünde werden dazu das Marinemusikkorps Kiel und das Wachbataillon des Verteidigungsministeriums erwartet. Der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, hat ranghohe Gäste befreundeter Marinen eingeladen. Der Große Zapfenstreich hat eine weit in die deutsche Militärgeschichte zurückreichende Tradition und ist die höchste Form der militärischen Ehrenbezeugung. Die Zeremonie wird nur zu besonderen Anlässen aufgeführt.

Landeskulturkonferenz - Hesse will Kulturförderung vereinfachen

Schwerin. Anträge auf Kulturfördermittel sollen künftig vereinfacht werden. Viele ehrenamtliche Kulturschaffende empfinden die bisherigen Regelungen als zu kompliziert. Die neue Kultusministerin Birgit Hesse (SPD) will das Thema auf der Landeskulturkonferenz am Dienstag in Schwerin besprechen. Vor Beginn hatte sie bereits eingeschränkt, dass es auch in Zukunft nicht ohne einen gewissen Aufwand möglich sein werde, eine Förderung zu erhalten. Wer öffentliche Mittel haben wolle, müsse aufzeigen, wofür er sie verwenden möchte.

Für 2017 hat das Land nach Ministeriumsangaben verschiedene Sonderförderprogramme im Kulturbereich aufgelegt. Insgesamt stehen für die allgemeine Kulturförderung jährlich 11,5 Millionen Euro zur Verfügung. Einer Erhöhung der Kulturfördermittel hatte der Landtag zuletzt im Rahmen des Doppelhaushalts 2016/2017 zugestimmt - um zwei Millionen Euro.

Deutsche Seehäfen informieren über ihre aktuelle Lage

Hamburg. Die deutsche Hafenwirtschaft trifft sich in Hamburg. Die Mitglieder des Zentralverbandes der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) kommen am Dienstag  zu ihrer Jahresversammlung zusammen, um über die aktuelle Lage in der Branche und die Perspektiven für das nächste Jahr zu beraten. Dabei dürften vor allem die gedämpften Perspektiven für das weitere Wachstum des Welthandels eine Rolle spielen, der sich weitaus weniger dynamisch als in früheren Jahren entwickelt. Der ZDS vertritt rund 180 Unternehmen der Hafenwirtschaft. Dazu zählen neben den beiden großen Containerhäfen Hamburg und Bremerhaven rund 15 mittlere und kleinere Häfen an Nord- und Ostsee, darunter Rostock, Lübeck, Kiel, Wilhelmshaven und Emden.

Angriff nach Facebook-Streit: Medizinisches Gutachten wird verlesen

Schwerin. Der Prozess um eine Messerattacke in Wismar, der ein virtueller Streit um eine Knobelaufgabe im Internet vorausging, wird am Dienstag fortgesetzt. Am vierten Verhandlungstag vor dem Landgericht in Schwerin sollen Polizisten als Zeugen gehört und das Gutachten eines Rechtsmediziners zu den lebensbedrohlichen Stichverletzungen des heute 19-jährigen Opfers verlesen werden. Der 29 Jahre alte Angeklagte räumte die Tat bereits ein. Er steht wegen versuchten Totschlages vor Gericht. Im April hatten sich beide Männer auf Facebook um die Lösung eines Mathematik-Rätsels gestritten. Der Streit artete in Beleidigungen und Drohungen aus. Beide erklärten vor Gericht, sich persönlich nicht gekannt zu haben. Am Tattag hätten sie sich zufällig in Wismar getroffen und an den Profilbildern erkannt.

Firmen stellen Kita-Plätze: Ideen-Konferenz für Mitarbeiter-Angebote

Waren. Was können Firmen alles tun, um neue Mitarbeiter anzuwerben und Fachkräfte auch zu halten? Bei einer neuen Tagungsreihe mit Firmen unterschiedlichster Branchen werden in Waren pfiffige Ideen von der Firmen-Kita über Gesundheitsvorsorge, Weiterbildung bis zu guter Bezahlung diskutiert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Hanna Schütz in Schutzkleidung an ihrem Arbeitsplatz in der Operationszentrale der „Magdeburg“.

Hanna Schütz ist Obermaat in der Operationszentrale, muss aber auch bei anderen Aufgaben auf dem Boot mit anpacken / Die OZ begleitete sie bei einer Tagesfahrt

mehr
Mehr aus Mittleres Mecklenburg
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.