Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Was in MV heute wichtig wird
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Was in MV heute wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 30.09.2016
Margarethe von Trotta, Rainer Werner Fassbinder in „Baal“. Quelle: Filmverleih
Anzeige
Neustrelitz

Fassbinder-Stiftung begeht Jubiläum mit „Baal“

Die Rainer Werner Fassbinder Foundation (Berlin) begeht am Freitag in der Basiskulturfabrik Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ihr 30-jähriges Bestehen. Dazu wird der jahrzehntelang mit einem Aufführungsverbot belegte Film „Baal“ mit Fassbinder (1945 – 1982) in der Hauptrolle und Irm Hermann als Hausfrau gezeigt. Danach ist ein Gespräch mit Stiftungsleiterin Juliane Maria Lorenz und Schauspielerin Irm Hermann über den Film, den Menschen Fassbinder und die Arbeit der Foundation geplant.

Den Film „Baal“ hatte Volker Schlöndorff 1969 nach einem historischen Stück von Bertolt Brecht in die Gegenwart der 68er Bewegung übertragen. In dem Streifen wird die Stimmung der Revolte und sexuellen Befreiung eingefangen.

Helene Weigel, die Witwe von Bertolt Brecht, hatte jahrzehntelang weitere Aufführungen verboten. „Der Film passte ästhetisch und politisch nicht in ihr offizielles Brecht-Bild“, hatte Regisseur Schlöndorff vor einigen Jahren erklärt. Die Erben hoben den Bann schließlich auf. Fassbinders Arbeiten gehören nach Angaben der Stiftung zu den wichtigsten Gesellschaftsdokumenten, die von Ende der sechziger bis Beginn der achtziger Jahre entstanden.

SPD und CDU setzen Koalitionsverhandlungen zum Thema Wirtschaft fort

Schwerin. SPD und CDU in Mecklenburg-Vorpommern setzen am Freitag in Schwerin ihre Koalitionsverhandlungen fort. Dabei stehen die Themen Wirtschaft, Infrastruktur und Energie auf der Tagesordnung. Mit Spannung wird erwartet, ob sich die CDU mit ihrem Vorschlag durchsetzen kann, die wirtschaftliche Entwicklung im strukturell benachteiligten Osten des Landes mit Hilfe eines sogenannten Vorpommern-Staatssekretärs zu beschleunigen.

Die SPD hatte im Wahlkampf angekündigt, sich für eine größere Tarifbindung in den Unternehmen einsetzen zu wollen, um das vergleichsweise niedrige Lohnniveau im Land zu heben. Wie sie das machen will, blieb offen. Die Gewerkschaften forderten eine stärkere Bindung staatlicher Fördermittel an die Tarifbindung des bezuschussten Unternehmens.

Synode diskutiert über Frieden

Travemünde. Mit einer Diskussion zum Thema „Kirche des gerechten Friedens“ wird am Freitag die Synodentagung der Nordkirche fortgesetzt. Unter anderem wird der Friedenstheologe Professor Fernando Enns über den Stand der Debatte um die Friedensethik in der Ökumene berichten. Außerdem wollen die Synodalen verschiedene Kirchengesetze verabschieden. Auf einer Pressekonferenz wollen Synodenpräses Andreas Tietze und Landesbischof Gerhard Ulrich über den Stand der Vorbereitungen für die im November stattfindenden Kirchenwahlen informieren.

„Route B 96“: Kunstprojekt vom Greifswalder art-cube-Verein

Greifswald. Im Rahmen der „Tage der zeitgenössischen Kunst in MV - Kunst heute“ präsentiert der Greifswalder Kunstverein art-cube am Freitag in der Hansestadt ein neuartiges Projekt. Unter dem Arbeitstitel „Route B 96“ machte sich die Künstlergruppe, der alten romantischen Route und Straße B 96 folgend, auf die Reise nach Rügen und spürte so den Wanderungen und Reisen Caspar David Friedrichs auf die Insel nach. Dabei suchten die Künstler Kunst in und aus der Bewegung heraus, forschten nach dem Romantischen im Zufälligen und im „Passierenden“.

Entstanden ist ein Videofilm der Kunstreise, der künstlerische Perspektiven, aber auch Aktionen und Interventionen präsentiert. Gezeigt wird der Film heute Abend, öffentlich sichtbar als Projektion auf Häuserfassaden in der Greifswalder Innenstadt.

dpa/OZ

Bei einem Feuer in Carlsruh (Mecklenburgische Seenplatte) ist am Sonntag ein Schaden in Höhe von 60 000 Euro entstanden.

26.09.2016

Der 34 Jahre alte Mann aus Bayern soll in einem Ferienlager in Loppin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) unter anderem vor einem siebenjährigen Jungen sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen haben.

31.08.2016

Nahe Malchow (Mecklenburgische Seenplatte) ist am Samstag eine Frau mit ihrem Auto von der A19 abgekommen und wurde leicht verletzt.

28.08.2016
Anzeige