Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Wasserwanderer mit Feuerwerksraketen beschossen
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Wasserwanderer mit Feuerwerksraketen beschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 14.05.2018
Die Polizei an der Mecklenburgischen Seenplatte ermittelt nach dem Beschuss von Wasserwanderern mit Feuerwerkskörpern. (Symbolbild) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Rechlin

Unbekannte haben bei Rechlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zwei Kanufahrer mit Feuerwerksraketen beschossen und verletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits am 11. Mai nachmittags am Bolter Kanal, der die Müritz mit den Mirower Seen verbindet, wie ein Polizeisprecher am Montag in Rostock erklärte. Ein 47-jähriger Wasserwanderer aus Wismar und seine Begleiterin, die aus Karlsruhe in Baden-Württemberg stammt, wurden von den Feuerwerksraketen getroffen. Sie erlitten Brandverletzungen. Die Suche nach den Tätern dauert an.

dpa/mv

Die Müritz Sail geht heute nach vier Tagen Dauer zu Ende. Sie hat traditionell die Reihe der maritimen Feste in Mecklenburg-Vorpommern eröffnet. An Land und auf dem Wasser bot die 17.

13.05.2018

Die maritime Festsaison in Mecklenburg-Vorpommern ist eröffnet. In Waren geht die 17. Müritz Sail zu Ende. Vier Tage Freizeitsport, Regatten und Unterhaltung liegen dann hinter Besuchern und Organisatoren.

13.05.2018

Der Bildhauer Walther Preik ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 86 Jahren in Waren an der Müritz, wie seine Familie mitteilte.

12.05.2018
Anzeige